RETAIL
Mit verbesserten Rezepturen und Zuckerreduktion zur Erreichung der Nährwertziele © Milupa GmbH

Milupa Werk, Fulda.

© Milupa GmbH

Milupa Werk, Fulda.

Redaktion 07.05.2020

Mit verbesserten Rezepturen und Zuckerreduktion zur Erreichung der Nährwertziele

WIEN. Etwa ab dem sechsten Lebensmonat kann der Nährstoffbedarf eines Säuglings nicht mehr vollständig durch Muttermilch gedeckt werden. Beikost schließt die entstehende Versorgungslücke und fördert die Entwicklung des Babys. NutriciaMilupa ist sich dabei seiner Verantwortung bewusst und hat sich deswegen bis Ende 2020 Nährwertziele gesetzt, die nun erreicht werden. Unter anderem tragen dazu auch angepasste Rezepturen und Zuckerreduktion bei, wie etwa der Launch der neuen Milupa Milch-Getreide- und Bio-Getreidebreie zeigt.

Seit 90 Jahren entwickelt Milupa seine Beikostprodukte immer weiter. Leitlinien bei diesem Prozess sind stets die aktuellen Erkenntnisse aus Wissenschaft und Forschung sowie das Feedback von Eltern. Der Verzehr von süßschmeckenden Lebensmitteln beginnt vielfach sehr früh, die Kinder nehmen zudem oft zu viel Zucker zu sich. Vor diesem Hintergrund wurden die Rezepturen der Milch-Getreide-Breie verbessert und an die Zusammensetzung eines selbst zubereiteten Breis nach den Empfehlungen des “Richtig essen von Anfang an!“ (Revan) -Programms . Jetzt kommen die Milupa Milch- und Getreidebreie mit bis zu 40 Prozent weniger Zucker und einer wiederverschließbaren Verpackung auf den Markt.

Dank besserer Rezepturen und weniger Zucker erreicht Nutricia Milupa die Zielwerte der Danone Nutrition Commitments schon jetzt
Das Ergebnis: sechs Milch-Getreidebreie und drei Bio-Getreidebreie. Die Produkte sind ohne Maltodextrin und verzichten auf den Zusatz von Fruchtsaftkonzentraten. Außerdem beinhalten die Milupa „Guten Morgen-“ und Milupa „Gute Nacht-“ Milchbreie auch weiterhin keinen zugesetzten Zucker. Da die Milupa Milchbreie durch die enthaltene Milch und das Fruchtpulver von Natur aus Zucker enthalten, wurden die Breie nun in Bezug auf diese Zutaten angepasst. Einerseits wurde der Milch- und Fruchtanteil der Breie reduziert und andererseits der Getreideanteil erhöht. So konnte der Gesamtzuckergehalt der Breie insgesamt um bis zu 40 Prozent reduziert werden. Durch diese Reformulierungen der Breie werden die Danone Nährwertziele für die Sparte NutriciaMilupa zu 100 Prozent erreicht. Mit diesen 2016 veröffentlichten Verpflichtungen hat Danone sich zu noch besser messbaren und termingebundenen Zielen bis Ende 2020 bekannt. Eine ausführliche Beschreibung der Nutrition Commitments inklusive Zielvorgaben ist auf der Danone Unternehmens-Website verfügbar.

Wiederverschließbare Verpackung
Und nicht nur die Rezepturen der Milch-Getreide-Breie wurde verbessert. Auch die Verpackung ist neu: Dem Wunsch zahlreicher Eltern folgend, wird der bisherige Beutel durch einen wiederverschließbaren Standbeutel ersetzt. So lassen sich die Produkte besser handhaben und sauberer lagern.

Das „Richtig Essen von Anfang an!“ (Revan) -Programm ist eine Kooperation für Informationen zur Baby- und Kinderernährung zwischen der Österreichischen Agentur für Gesundheit und Ernährungssicherheit GmbH, dem Bundesministerium für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz und dem Dachverband der österreichischen Sozialversicherungen.

Über Nutricia Milupa
Nutricia Milupa hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Lebensqualität der Menschen durch bestmögliche Ernährung zu erhöhen – in den ersten 1.000 Lebenstagen, in denen die Weichen für eine gesunde Entwicklung gestellt werden, ebenso wie in kritischen Abschnitten des Lebens mit besonderen medizinischen Anforderungen.

Das Portfolio umfasst zahlreiche bekannte Marken (u.a. Aptamil, Milupa, Neocate, Fortimel, Nutrison) mit insgesamt 380 Produkten. Es reicht von Säuglingsmilchen und Breien für einen gesunden Start ins Leben über spezielle Produkte bei Frühgeburt, Gedeihstörung oder Nahrungsmittelallergien bis hin zu Trink- und Sondennahrungen zur Therapie von krankheitsbedingter Mangelernährung bei chronischen Erkrankungen, Gebrechlichkeit im Alter oder Krebs. Auch hochspezialisierte Produkte für seltene erbliche Stoffwechselstörungen zählen zum Portfolio. Seit jeweils mehr als 30 Jahren bietet Nutricia Milupa zudem mit einer speziellen Beratung für Eltern sowie einem Ernährungsteam zur medizinischen Versorgung zuhause ein einzigartiges Serviceangebot.

Nutricia Milupa bündelt die Kompetenzen der Nutricia GmbH und der Milupa GmbH. Beide Gesellschaften gehören zum führenden internationalen Lebensmittelunternehmen Danone. Danone ist davon überzeugt, dass die Gesundheit der Menschen und die des Planeten untrennbar miteinander verbunden sind und verfolgt deshalb das Ziel, als eines der ersten multinationalen Unternehmen B-Corp zertifiziert zu werden. Mit mehr als 100.000 Mitarbeitern und Produkten, die in über 120 Ländern verkauft werden, erzielte Danone 2019 einen Umsatz von 25,3 Mrd. €. Das Portfolio umfasst neben zahlreichen regionalen auch führende internationale Marken (u.a. Actimel, Activia, Alpro, Aptamil, evian, Nutricia, Volvic). (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL