RETAIL
MPreis-Märkte bleiben am 24.12. geschlossen © MPreis Weer
© MPreis Weer

Redaktion 08.11.2017

MPreis-Märkte bleiben am 24.12. geschlossen

Mitarbeiter sollen das Weihnachtsfest mit ihren Familien verbringen.

WIEN. In Tiroler Tourismusorten dürfen Supermärkte auch an Sonntagen offen bleiben. Allgemein möglich ist eine Öffnung in 29 Tiroler Orten; sie alle fallen unter die heimische Tourismusregelung – hierzu zählen auch Hochtourismusorte wie Ischgl, St. Anton, Sölden oder die Innsbrucker Altstadt. Eine Ladenöffnung ist also möglich, auch heuer am 24. Dezember, theoretisch bis 18 Uhr.

Das Tiroler Familienunternehmen MPreis lässt alle Märkte am Sonntag, den 24. Dezember, geschlossen, die gesetzliche Ausnahme soll nicht genutzt werden. Dem Unternehmen ist es ein wichtiges Anliegen, ihren Mitarbeitern die Möglichkeit zu bieten, sich gemeinsam mit ihren Familien auf das Weihnachtsfest vorzubereiten und den Sonntag in Ruhe zu verbringen.
MPreis bittet im Sinne ihrer Mitarbeiter um Verständnis für die Maßnahme.

Bester Arbeitgeber in der Region
Als einer der größten Arbeitgeber in Tirol kommt MPreis eine hohe Verantwortung in der Region zu. Auszeichnungen wie etwa jene durch das international renommierte „Great Place to Work“-Institut zum Besten Arbeitgeber in Tirol 2015, die Reihung unter die „familienfreundliches Betriebe Tirols 2015“ durch das Land Tirol oder auch der Gewinn des „Betrieblichen Sozialpreises 2016“ für gelebte Integration würdigen den verantwortungsvollen des Lebensmittelhändlers mit Mitarbeitern. Aktuell wurde MPreis für sein Lehrlings-Ausbildungsprogramm auch vom Bundesministerium für Wissenschaft, Forschung und Wirtschaft mit der Auszeichnung für „EQUAMOB & Co – Ausgezeichnete Betriebe für Lernen in Europa“ geehrt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL