RETAIL
Neue Lidl-Filiale in Wien-Ottakring © Anna Rauchenberger / Lidl

v.l.: Ronny Bauer (Geschäftsführer Lidl Österreich), Franz Prokop (Bezirksvorsteher Wien Ottakring), Eva Ertl (Volkshilfe Wien), Ilse Pfeffer (Bezirksvorsteherin Wien Hernals)

© Anna Rauchenberger / Lidl

v.l.: Ronny Bauer (Geschäftsführer Lidl Österreich), Franz Prokop (Bezirksvorsteher Wien Ottakring), Eva Ertl (Volkshilfe Wien), Ilse Pfeffer (Bezirksvorsteherin Wien Hernals)

Redaktion 16.12.2019

Neue Lidl-Filiale in Wien-Ottakring

Die 254. Filiale Österreichs eröffnete in der Heigerleinstraße 43.

WIEN. Die neue Lidl-Filiale in Wien, Heigerleinstraße 43, ist eröffnet. An der offiziellen Eröffnungsfeier nahmen Bezirksvorsteherin Ilse Pfeffer, Bezirksvorsteher Franz Prokop und Eva Ertl von der Volkshilfe Wien sowie viele weitere Ehrengäste teil. Damit hat Lidl Österreich bereits 254 Filialen in Österreich.

Die neue Filiale in der Heigerleinstraße besticht durch eine helle, moderne und freundliche Raumgestaltung, die in Kombination mit einem neuen Farbsystem und der verbesserten Orientierung für ein angenehmes Einkaufserlebnis sorgt. Im Inneren sorgt ein innovatives Heiz- und Kühlsystem für optimierte Energieeffizienz, eine moderne Wärmepumpentechnik ermöglicht den kompletten Verzicht auf fossile Brennstoffe für den täglichen Heizbedarf. Neben den drei Logistikzentren und der Zentrale in Salzburg werden alle Filialen ausschließlich mit grünem nachhaltigen Strom aus Österreich versorgt.  

Im Backshop wird mehrmals täglich frisches Brot und Gebäck angeboten, die Kunden können aus über 30 verschiedenen, zum Großteil österreichischen, ofenfrischen Artikeln wählen – natürlich garantiert zum Lidl-Preis. „Die Filiale ist echt super geworden, auch unsere Kunden sind begeistert. Gleich am Eingang duftet‘s nach ofenfrischem Brot und Gebäck, da kommt Freude auf und auch die Mitarbeiter sind gleich besser drauf. Ich kann jeden nur einladen, einfach mal vorbei zu kommen“, so Filialleiter Marco Beschta.

1.000 Euro Spende
Lidl Österreich engagiert sich seit mehreren Jahren intensiv für eine gute Zusammenarbeit mit sozialen Einrichtungen wie beispielsweise dem Österreichischen Roten Kreuz, der Caritas oder Soma- und Vinzimärkten. Im Rahmen der Neueröffnung übergab Ronny Bauer, Geschäftsführer bei Lidl Österreich, einen Gutschein im Wert von 1.000 Euro an Eva Ertl von der Volkshilfe Wien.

Auf dem Weg nach morgen
Lidl Österreich hat sich nachhaltiges Wirtschaften und gesellschaftliche Verantwortung auf die Fahnen geschrieben. Dazu zähle auch „der richtige Umgang mit Lebensmitteln“, heißt es in einer Aussendung. Es geht darum, Lebensmittelabfälle durch gezielte Maßnahmen zu vermeiden. Nach Angaben des Unternehmens haben 97 % der österreichischen Filialen eine Kooperation mit einer oder mehreren sozialen Einrichtungen, die nicht verkäufliche Lebensmittel regelmäßig abholen. Auch das Thema Plastikreduktion sei wichtig: „Vermeiden, reduzieren, wiederverwenden“, ist das Motto des Händlers. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL