RETAIL
Neuer Market Manager für Ikea Vösendorf © Ikea
© Ikea

Redaktion 14.09.2020

Neuer Market Manager für Ikea Vösendorf

Seit Juli 2020 liegt Ikea Vösendorf in den Händen von Caner Balabanulug; der 43-jährige Türke bringt 15 Jahre Erfahrung bei Ikea mit, aus verschiedenen Ländern und Positionen.

WIEN. Die Begeisterung für Ikea entdeckte Caner Balabanulug vor 15 Jahren in der Türkei für sich, wo er im Ikea- Einrichtungshaus in seiner Heimatstadt Izmir zu arbeiten begann: „Ich habe als Abteilungsleiter in der Küchen- und Esszimmerabteilung gestartet. Der Job und Home Furnishing haben mich schon immer begeistert“, erzählt Balabanulug. Diese Position sollte für den ehemaligen Wirtschaftsstudenten der Anfang einer langen und erfolgreichen Karriere beim schwedischen Möbelhersteller werden. Nach der ersten Station in Izmir war er viele Jahre als Store Manager in Bursa und Istanbul tätig. 2016 zog es Balabanulug dann ins Ausland, genauer gesagt in die Schweiz, wo er zunächst als Country Deputy Sales Manager im Service Office von Ikea Schweiz tätig war. Kurze Zeit später wechselte er die Position und wurde zum Core Area Manager Kitchen and Livingroom ernannt. Seit Juli diesen Jahres nennt sich der zweifache Familienvater nun Market Manager des Ikea Einrichtungshauses in Vösendorf.

Wien und Vösendorf – ein überzeugendes Duo
Die Entscheidung, nach Österreich zu ziehen, fiel Balabanulug relativ leicht. „Ich bin super glücklich darüber, jetzt in der lebenswertesten Stadt der Welt zu leben und für Vösendorf, ein sehr erfolgreiches Ikea Einrichtungshaus, zu arbeiten“, freut sich Balabanulug. Die trotz aktuell herausfordernden Zeiten günstige Ausgangslage im Markt und die große Nachfrage der letzten Monate sieht Balabanulug als Chance, um das Kerngeschäft auszubauen und weiter zu wachsen. „Die Basis ist sehr gut und das Team leistet hervorragende Arbeit. Gemeinsam werden wir das Einkaufserlebnis noch einfacher machen und für die vielen Menschen in und rund um Wien noch erreichbarer werden“, ist sich Balabanulug sicher und hat auch schon ein Erfolgsrezept parat: „Es ist eigentlich einfach: Glückliche Kunden sind das Resultat von glücklichen Mitarbeitern. Gerade in Zeiten wie diesen ist es mir besonders wichtig, dass wir auf einander schauen und unseren Unternehmenswert ‚Gemeinschaft’ leben.“

Technik-Fan mit großem Herz
Privat ist Balabanulug seit vielen Jahren glücklich mit seiner Frau verheiratet, die ihm „viel Last von den Schultern nimmt“. Er ist außerdem Vater eines achtjährigen Sohnes und einer zehnjährigen Tochter. Über den Umzug nach Wien wurde gemeinsam entschieden – und einstimmig zugesagt. „Meinen Kindern war besonders wichtig, dass wir in einer hundefreundlichen Stadt leben.“ Auch Balabanulug haben es die Vierbeiner angetan. Doch seine größte Leidenschaft ist eigentlich eine ganz andere: die Elektronik. „Zuhause bin ich der IT-Typ“, erklärt Balabanulug lachend. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL