RETAIL
Neuer Spar im FMZ Imst glänzt  mit lokalen Oberländer Spezialitäten © Spar
© Spar

Redaktion 13.12.2021

Neuer Spar im FMZ Imst glänzt mit lokalen Oberländer Spezialitäten

Dritter Spar-Standort in Stadtgemeinde Imst eröffnete am 9. Dezember.

IMST. Weihnachten kann kommen: Denn der neue, 650 m² große Spar-Supermarkt im FMZ Imst bietet eine breite Auswahl an feinen Lebensmitteln zu einem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis. Der Markt im Erdgeschoss des FMZ auf der ehemaligen Norma-Fläche wurde nach den neuesten Standards errichtet: Schon von weitem leuchtet das frische Obst und Gemüse durch die Glasfassade, im Markt wartet ein durchdachtes Sortiment, bei dem auch heimische Oberländer Produkte viel Platz finden. Der modernste Spar des Landes schafft für 21 Mitarbeitende einen sicheren Arbeitsplatz und wurde am 9. Dezember 2021 feierlich eröffnet.

Das FMZ Imst mit seinen 70 Shops ist für die Oberländer Bevölkerung der Treffpunkt schlechthin: Über die Autobahnabfahrt Imst-Au hervorragend erreichbar, reicht das Einzugsgebiet bis hinein ins Ötztal, ins Pitztal und ins Paznauntal. Der neue Spar-Supermarkt Imst ist bereits der dritte Spar-Standort in Imst. Gemeinsam mit dem 2017 neu errichteten INTERSpar und dem Supermarkt in der Langgasse leistet er einen wichtigen Beitrag für die Nahversorgung der Menschen in Imst und Umgebung. Das FMZ Imst steht seit über 30 Jahren für einen ausgewogenen Mix an internationalen Marken und regionalen Anbietern. Mit dem neuen Spar stärkt das FMZ Imst seine Nahversorger-Rolle noch einmal deutlich.

Erstklassiges Preis-Leistungs-Verhältnis
Blickfang des 650 m² großen Supermarkts ist der Frische-Marktplatz gleich im Eingang, der den Fokus auf Obst und Gemüse und viel Frische setzt. Gerade jetzt vor Weihnachten glänzen auch die Spar-Eigenmarkenprodukte mit ihrem erstklassigen Preis-Leistungs-Verhältnis: Das Angebot geht von preisgünstigen S-BUDGET-Produkten über die Spar Natur*pur Bio-Produkte bis hin zu besonderen Lebensmittel-Spezialitäten von Spar PREMIUM.

Lokale Lebensmittel aus dem Oberland
Spar setzt auf Regionalität: kurze Transportwege, maximale Frische und beste Produktqualität sind Argumente, zu heimischen Lebensmitteln zu greifen. So auch im Spar im FMZ Imst: Brot und Gebäck von Plattner Brot aus Imst sowie der Bäckerei Fiegl aus dem Ötztal sind Teil des Brotangebots. Das Brot wird auf Wunsch vom freundlichen Feinkost-Team auch frisch in Scheiben geschnitten. Weiters im Sortiment sind lokale Produkte wie Apfelsaft von Oberinntalobst aus Haiming, Sölsch Bier der Bäckelar Brewery aus Sölden, Käse der Zillertaler Heumilch Sennerei und Tiroler Goggei der Familie Schweiger aus Kolsass.

Services wie Frischfisch und eine extragroße Wein-Abteilung
Im neuen Spar warten auf die Kundinnen und Kunden auch zahlreiche Services: allen voran die Fleisch- und Feinkostspezialitäten in Bedienung. Das Tann-Fleisch kommt zu 100 Prozent aus Österreich, dazu zählen Spezialitäten wie das Tiroler Almrind. Weiters punktet der neue Supermarkt mit vielen Spar-Extras wie einem Partyservice-Angebot, „Hot-to-go“ mit knusprige Grillhendln & Co., Coffee-to-go, einer bunten Palette an kalten & warmen Snacks, Frischfisch in Selbstbedienung, Sushi von Eat Happy und einer extragroßen Wein-Abteilung mit zahlreichen edlen Tropfen.

Hochmotiviertes 21-köpfiges Spar-Team
Herzstück des neuen Markts ist das freundliche und kompetente Team: Marktleiterin Stefanie Winkler, ihre Stellvertreterin Elisa Gabl und alle insgesamt 21 Mitarbeitenden freuen sich, die Menschen aus dem Oberland im neuen Spar im FMZ Imst begrüßen zu dürfen. Übrigens: Lehrplätze sind noch frei, Interessierte melden sich direkt im Spar-Supermarkt oder online auf www.Spar.at/lehre.

Über 1.000 gratis Parkplätze und kundenfreundliche Öffnungszeiten
Der neue Nahversorgermarkt im FMZ Imst ist nicht nur einfach über die Autobahnausfahrt Imst-Au zu erreichen, sondern bietet auch mehr als 1.000 gratis Parkplätze im Freien und der Tiefgarage. Die Öffnungszeiten sind auf die Bedürfnisse der Bevölkerung angepasst: Der Spar ist von Montag bis Freitag von 7.30 bis 19 Uhr, am Samstag von 7.30 bis 18.00 Uhr geöffnet. (red9

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL