RETAIL
Neuer Spar-Supermarkt für Smart City Graz © Spar Foto Krug

Marktleiter Bernhard Allabauer und sein Team freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden.

© Spar Foto Krug

Marktleiter Bernhard Allabauer und sein Team freuen sich auf ihre Kundinnen und Kunden.

Redaktion 21.09.2020

Neuer Spar-Supermarkt für Smart City Graz

Auf 700 Quadratmetern im modernen Marktplatz-Design erwarten die Spar-Kunden regionale Frische und hochwertige Lebensmittel.

GRAZ. Am 17. September 2020 eröffnete ein neuer Spar-Supermarkt in der Smart City Graz in der Waagner-Biro-Straße, gleich neben der Helmut List Halle, seine Tore. Auf 700 Quadratmetern im modernen Marktplatz-Design erwarten die Spar-Kundinnen und -Kunden regionale Frische und hochwertige Lebensmittel. In puncto Nachhaltigkeit spielt die Haustechnik im neuen Markt alle Stücke.

Smart einkaufen in der Smart City Graz: Einkaufen bei Spar bedeutet nicht nur eine riesige Auswahl an hochwertigen, regionalen Lebensmitteln, sondern auch ein modernes Einkaufserlebnis in ansprechender Marktplatzatmosphäre. „Wir freuen uns besonders, Teil des Vorreiterprojekts Smart City Graz zu sein“, sagt Christoph Holzer, Geschäftsführer Spar Steiermark und Südburgenland. „Smart heißt für uns nicht nur garantierte Versorgungssicherheit und kompromisslose Frische, sondern auch Nachhaltigkeit.“

Moderne Haustechnik für Klimaschutz
Der neue Spar-Supermarkt Smart City Graz zieht ins Erdgeschoß eines Wohnbaus nahe der Helmut-List-Halle ein und befindet sich somit im Herzen der neuen Grazer Smart City. 66 Gratis-Parkplätze machen auch einen Großeinkauf beim neuen Nahversorger sehr bequem. Einen wichtigen Schwerpunkt setzt Spar – wie bei jedem neu gebauten Supermarkt – bei nachhaltiger Infrastruktur. „Kühlanlagen mit CO2-Kühlung und Wärmerückgewinnungssystem sowie LED-Beleuchtung anstelle der altbekannten Glühlampen machen den Spar-Supermarkt in der Smart City zu einem weiteren klimafreundlichen Standort“, betont Holzer.

Spar: sichere Arbeitsplätze, Top-Ausbildung
Gerade in Krisenzeiten ist die Investition in den Wohnbau und die Nahversorgung der Menschen sehr wichtig. Zusätzlich ergeben sich so auch neue Arbeitsplätze. Spar, ein zu 100% österreichisches Familienunternehmen, sichert nicht nur die Versorgung mit Lebensmitteln, sondern schafft auch krisenfeste Arbeitsplätze. Im neuen Spar-Supermarkt für die Smart City Graz haben bei Marktleiter Bernhard Allabauer und seinem Stellvertreter Danijel Sebesic 20 Mitarbeiter einen Arbeitsplatz gefunden. Spar gilt nicht nur als begehrter Arbeitgeber, sondern ist auch Österreichs größter privater Lehrlingsausbildner. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL