RETAIL
Neuer Vertriebsdirektor für KaiserCaviar © KaiserCaviar

Jaroslaw Korytowski (Geschäftsführer KaiserCaviar), Michael Harald Aigner (Vertriebsdirektor KaiserCaviar).

© KaiserCaviar

Jaroslaw Korytowski (Geschäftsführer KaiserCaviar), Michael Harald Aigner (Vertriebsdirektor KaiserCaviar).

Redaktion 02.03.2021

Neuer Vertriebsdirektor für KaiserCaviar

Michael Harald Aigner verstärkt ab sofort als Vertriebsdirektor das Team des auf Kaviargewinnung und Störzucht ausgerichteten Unternehmens KaiserCaviar.

KALTENLEUTGEBEN /  WIEN / KONIN (POLEN). Aigner ist ein Wiener Unternehmer mit jahrelanger Erfahrung im Vertrieb – auch im Segment von Luxus-Produkten. Ab sofort kümmert sich der Wiener um die Region Österreich und Bayern und wird seine zukünftigen  Kunden über Produktion, Qualität und Geschmack von KaiserCaviar informieren, überzeugen und begeistern.

„Meine Aufgabe wird es sein, der Marke KaiserCaviar den Glanz und die Reputation zu geben, die ihr zusteht, denn die Qualität und der Geschmack sprechen für sich“, zeigt sich Aigner motiviert.

Der Firmengründer und Geschäftsführer Jaroslaw Korytowski weiter: „Wir sind stolz, dass wir so einen erfahrenen Unternehmer von unseren Produkten so überzeugen konnten, dass er ab jetzt unser Vertriebsteam leitet.“

KaiserCaviar ist ein polnisch-österreichisches Unternehmen und einer der größten Störzüchter und Kaviarproduzenten in der Europäischen Union. Die Fischfarm befindet sich in Konin – im Herzen Polens – der Vertriebsstandort befindet sich in Kaltenleutgeben in Niederösterreich. Das Unternehmen legt großen Wert auf Nachhaltigkeit und artgerechte Tierhaltung und züchtet die Fische ohne Zugabe von Antibiotika, Hormonen und anderen Medikamenten in Becken und Teichen.

Um den wertvollen KaiserCaviar zu gewinnen, werden die Störe übrigens nicht getötet, sondern durch einen kleinen Schnitt „gemolken“. Das Produktsortiment des Unternehmens umfasst fünf unterschiedliche Sorten Kaviar, geräucherte und frische Fische aller Art sowie auch einen 3-fach destillierten Weizen-Wodka. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL