RETAIL
Öffnung der Cineplexx-Kinos  auf August verschoben © Cineplexx
© Cineplexx

Redaktion 02.07.2020

Öffnung der Cineplexx-Kinos auf August verschoben

Wiedereröffnung aller Cineplexx Kinostandorte verschiebt sich auf August, vereinzelte Programmkinos und ein zweites Autokino eröffnen im Juli.

WIEN. Die für ursprünglich Mitte Juli geplante Wiedereröffnung aller österreichischen Cineplexx Standorte verschiebt sich aufgrund unvorhergesehener Verschiebungen großer Filmstarts auf 5. August. Bereits angekündigte Blockbuster wie „Mulan“ oder Christopher Nolans „Tenet“ wurden erneut auf einen späteren Kinorelease verschoben und starten auch in Österreich und somit in den Cineplexx Kinos erst, wenn wichtige Märkte in Europa und in den USA wieder ihre Kinos eröffnen. „Um Kino richtig zu erleben, braucht es neue Blockbuster, das erwartet man sich als Kinobesucher regelrecht. Ohne diesen so wichtigen Film-Content können wir unsere großen Standorte keinesfalls wirtschaftlich betreiben“, erklärt Christian Langhammer, CEO/Hauptgesellschafter Constantin Film & Cineplexx Kinobetriebe. „Die Verzögerung tut uns auch für unsere Besucher sehr leid, wir spüren natürlich die große Vorfreude auf einen normalen Kinobetrieb, uns geht es ja nicht anders. Wir können aber versichern, dass wir mit Hochdruck daran arbeiten, ab August wieder ein tolles kulturelles Erlebnis für alle zu ermöglichen.“

Vereinzelte Öffnung kleinerer Programmkinos
Zwei weitere Programmkinos des größten Kinobetreibers Österreichs werden wie geplant pünktlich Mitte Juli öffnen: Das Stadtkino Villach öffnet am 15. Juli seine Türen, das Geidorf Kino in Graz ist ab 17. Juli wieder für seine Besucher da. „Die Eröffnung der beiden Standorte Urania und Actors Studio in Wien war sehr erfolgreich – umso mehr freuen wir uns, dass wir in Kürze auch in Graz und Villach wieder Besucher willkommen heißen können“, so Langhammer. In den beiden Kinos werden in den ersten Wochen unter anderem Filme wie Stefan Ruzowitzkys „Narziss und Goldmund“, Edison (ab 24. Juli) sowie Berlin Alexanderplatz (ab 6. August) gespielt, Tickets können ab 6. Juli unter cineplexx.at oder in der Cineplexx App gekauft werden.

Retro-Autokino kommt nach Wels – Eröffnung 10. Juli
Nach dem erfolgreichen Start des Autokinos in Graz hat Cineplexx die nächste Überraschung parat: Gemeinsam mit der Messe Wels und Ambient Art wird am 10. Juli das „Car Cinema“ im Retro-Stil am Gelände der Messe eröffnet. Hier trifft Retro-Feeling auf moderne Technik, denn das Open-Air Kino ist ganz im Stil der 50er und 60er Jahre gestaltet und dekoriert, der Look der Mitarbeiter inklusive. „Wir freuen uns mit dem Car Cinema in Wels einen weiteren Schritt in Richtung Normalität zu gehen. Die neuen Lockerungen ermöglichen es uns, eine Mischung aus Auto- und Open-Air Kino mit einer tollen Filmauswahl von Klassikern bis hin zu Blockbustern zu schaffen. Den Anfang macht der schwungvolle Klassiker ‚Grease‘ gefolgt von ‚Bohemian Rhapsody‘‚A Star is Born‘, ‚Joker‘ und ‚Das perfekte Geheimnis‘ zählen zu den vielen Filmhighlights“, freut sich Langhammer.

Das neue Autokino bringt Nostalgie-Feeling nach Wels: Für Autoliebhaber werden Oldtimer und US Cars am Gelände sein, die schönsten Autos werden sogar wöchentlich prämiert. Die ersten Reihen werden für Open Air Besucher reserviert. Die Besucher sitzen an Tischen zu jeweils 4 Personen, rundherum befinden sich die Reihen für bis zu 220 Autos. Neben den Autostellplätzen ist auch Platz für mitgebrachte Klappstühle. Was dabei nicht fehlen darf sind Popcorn und Nachos, die zum Kino einfach dazugehören. Bereits um 19 Uhr öffnet die Gastronomie und versorgt Kinogäste zusätzlich mit köstlichen Speisen und Getränken. Snacks können vor Ort telefonisch für die Filmvorstellung bestellt werden und werden direkt zum Auto serviert. So steht einem cineastischen Filmabend nichts mehr im Wege! Tickets um 10 Euro gibt es für alle Kategorien online auf cineplexx.at, in der Cineplexx App sowie vor Ort.

Über Cineplexx und die Constantin Film-Holding GmbH
Die Constantin Film-Holding GmbH steht mit ihren Kinobeteiligungen Cineplexx Kinobetriebe GmbH und Lichtspieltheater Betriebs GmbH für modernes, visionäres Kino und ist unangefochtener Vorreiter in punkto Kinotechnologie und Servicestandards – 2018 und 2019 wurde dies mit den aktuellen Innovationen im Cineplexx Wienerberg (Onyx-LED und Real D Unltimate Screen sowie Barco Flagship-Laser), im Cineplexx Graz, Split, Belgrad und Novi Sad (MX4D), dem IMAX Laser im Cineplexx Donau Zentrum und Apollo und dem ersten Dolby Cinema in Wien im Village Cinema uns danach im Cineplexx Millennium City, dem nun mehr vierten Dolby Cinema Standort nach Linz und Salzburg Airport, bestätigt.

Der Beginn der Firmengeschichte erfolgte 1951 mit dem Filmverleih Constantin-Film in Österreich, seit 1985 steht das Unternehmen unter leitender Mitarbeit und Teilhaberschaft beziehungsweise in Folge komplett im Eigentum österreichischer Unternehmer. In den 70er Jahren erfolgte eine bundesweite Ausweitung der Spielstätten unter dem Namen Constantin-Film Kinos. Die Cineplexx Kinobetriebe GmbH ist eine Tochtergesellschaft der 1985 gegründeten Constantin Film-Holding-GmbH, mit über 60 Kinos in 12 Ländern: Österreich, Kroatien, Serbien, Slowenien, Bosnien & Herzegowina, Montenegro, Nord-Mazedonien, Albanien, Kosovo, Griechenland, Rumänien und Italien. Über 400 Säle mit mehr als 70.000 Sitzen werden betrieben. Der letzte Expansionsschritt erfolgte im Februar 2019 mit dem Kauf der UCI Kinowelt und den damit verbundenen drei Standorten in Österreich. 2019 und 2020 ging die Expansion im SEE-Bereich mit 6 Kinos in Rumänien in eine neue Phase.

Mit rund 1.700 Mitarbeiter erwirtschaftete das Unternehmen im Jahr 2019 einen Umsatz von mehr als 150 Millionen Euro. 2019 begrüßten die Cineplexx Kinos knapp 13 Millionen Besucher. (red)

Mehr Informationen zu Österreichs führendem Kinobetreiber auf www.cineplexx.at

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL