RETAIL
Otto zeigt auch stationär Muskeln © Otto Österreich (2)

Zeigen, was man hatDer „Otto Showroom” im G3 Shopping Resort Gerasdorf forciert die physische Präsenz des größten österreichischen Onlinehändlers.

© Otto Österreich (2)

Zeigen, was man hatDer „Otto Showroom” im G3 Shopping Resort Gerasdorf forciert die physische Präsenz des größten österreichischen Onlinehändlers.

Redaktion 13.05.2022

Otto zeigt auch stationär Muskeln

Der Versandhändler eröffnet heute das Vorzeigegeschäft in Gerasdorf – weitere Showrooms könnten folgen.

GERASDORF. Die entscheidende Frage beim Kauf einer Couch lautet: Wie bequem sitzt es sich darauf? Beim Onlineshopping erhält man bislang keine befriedigende Antwort darauf – Otto Österreich schlägt daher einen weiteren Schritt in Richtung physische Präsenz ein: Heute, Freitag, eröffnet der „Otto Showroom” im Einkaufszentrum G3 in Gerasdorf.

Abholen im Shop

„Ganz egal ob Möbel, Mode oder Haushaltstechnik – im Showroom wird unser Sortiment in seiner gesamten Bandbreite spürbar sein”, sagt dazu Harald Gutschi, Sprecher der Geschäftsführung der Unito-Gruppe, in deren Portfolio sich die Marke Otto Österreich befindet. Er hält fest: „Es ist uns als größtem österreichischen Onlinehändler ein Anliegen, auch die Menschen abzuholen, die gegenüber Onlineshopping eventuell noch Bedenken haben. Wir wollen die Brücke zwischen Online und Offline schlagen. Es freut uns, dass wir ab sofort noch besser auf die Bedürfnisse aller Konsumentinnen und Konsumenten eingehen können.”

Funda Caglar, Centermanagerin im G3 Shopping Resort Gerasdorf, ergänzt: „Ein wesentlicher Aspekt der Weiterentwicklung unseres Centers ist es, Nutzungen und Angebote zu ergänzen. Dazu gehören Inspirationsorte wie der Showroom von Otto, wo der Einkauf zu einem Erlebnis wird.”
Der Showroom wurde bewusst als Wohnung gestaltet, und die präsentierten Artikel werden saisonal adaptiert. So findet man zur Eröffnung etwa die Fashiontrends für Frühling und Sommer 2022 genauso wie aktuell angesagte Outdoor-Möbel. Geordert werden kann via Smartphone, aber auch mittels Tablets, die an Ort und Stelle zur Verfügung gestellt werden –Ansprechpersonen unterstützen bei der Onlinebestellung.
Den Offline-Auftritt in Gerasdorf sieht man bei Otto auch als Test für eine etwaige weitere physische Präsenz der Onlinemarke. Gutschi: „Es ist durchaus denkbar, dass wir die Idee des Showrooms auf weitere Bundesländer ausdehnen. Für uns ist es auch eine Art Pilotprojekt. Wir bleiben dran, um stetig noch besser auf die Wünsche unserer Kundinnen und Kunden eingehen zu können.”

30 Jahre Otto Group

Die Eröffnung des Showrooms in Gerasdorf passt zum 30-Jahr-Jubiläum der Marke, die aus dem 1894 in Graz gegründeten und 1988 von der Otto Group erworbenen Versandhaus Moden Müller hervorging. 1992 begann der Wandel vom Katalogversender zum Onlinehändler.

Otto Österreich realisierte im Geschäftsjahr 2021 (1. März 2021 bis 28. Februar 2022) einen Gesamtumsatz von 100 Mio. €. Im Dreijahresvergleich 2019 bis 2021 belief sich das Wachstum auf 31%. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL