RETAIL
Regionalität pur im Triestingtal: Adeg-Grabner eröffnet neu © ADEG / Martin Hörmandinger

Adeg-Kaufmann Johann Grabner setzt in seinem Markt auf Regionalität

© ADEG / Martin Hörmandinger

Adeg-Kaufmann Johann Grabner setzt in seinem Markt auf Regionalität

Redaktion 09.12.2019

Regionalität pur im Triestingtal: Adeg-Grabner eröffnet neu

Der Niederösterreicher setzt auf ein individuelles Serviceangebot. Durch Haus-, Vereins- und Firmenzustellungen profitiert das gesamte Triestingtal vom vielseitigen Regional-Sortiment des Kaufmanns.

WEISSENBACH.  „Mit meinem Adeg Markt möchte ich zentrale Anlaufstelle für die Einwohner sein und ihnen genau das bieten, was sie brauchen – ein offenes Ohr für ihre Wünsche und die richtige Auswahl an regionalen Produkten im Markt“, betont der selbstständige Adeg Kaufmann Johann Grabner. Im Zuge der einmonatigen Renovierungsphase wurde der rund 390 m2 große Adeg Markt noch stärker an die Bedürfnisse seiner Kunden angepasst. So wurde etwa ein exklusiver Bereich für regionale Produkte geschaffen. Landwirte und Weinbauern aus dem Triestingtal finden mit Produkten wie Teigwaren, Würsteln oder auch Freilandeiern Platz im Regal des Adeg Kaufmanns. „Die Kunden sind immer wieder überrascht, was sie bei uns alles bekommen. Auf mein breites Sortiment bin ich sehr stolz. Wir haben trotz kleinerer Fläche eine große Auswahl an tollen Produkten“, so der Adeg Kaufmann.

Service wird großgeschrieben
Täglich beliefert Johann Grabner Firmen im Ort mit frischer Jause, auch Getränke werden regelmäßig bestellt. Diesen Service nutzen neben den örtlichen Vereinen auch private Kunden für Feiern zu Hause. Bei Bedarf stellt der Adeg Kaufmann auch seine Kühlräumlichkeiten zur Verfügung, denn, so Johann Grabner: „Wenn der eigene Kühlschrank zu klein wird, helfen wir natürlich gerne aus!“ Über dieses Engagement freut sich die gesamte Gemeinde, allen voran auch Bürgermeister Johann Miedl: „Adeg Grabner hat für unsere Gemeindebürger einen äußerst hohen Stellenwert. Wir freuen uns, dass der Umbau zum modernen Markt so rasch durchgeführt werden konnte. Wir wünschen Herrn Grabner und seinem Team weiterhin viel Erfolg und alles Gute.“

Gegenseitige Unterstützung
„Mein Herzenswunsch ist es, die hochwertigen Produkte aus dem Triestingtal zentral an einem Ort anzubieten. Das ist mir ein besonderes Anliegen. Voraussetzung dafür: gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt mit den Bauern bzw. regionalen Lieferanten – und der Gemeinde“, weiß Johann Grabner. So hat Bürgermeister Johann Miedl während der einmonatigen Umbauphase eine Ersatzlokalität zur Verfügung gestellt. Trotz Renovierung war die Nahversorgung in Weissenbach damit gewährleistet.

Adeg-Vorstand Jürgen Öllinger zeigt sich beeindruckt vom Zusammenhalt in Weissenbach: „Wir freuen uns, dass Johann Grabner in seiner Rolle als selbstständiger Kaufmann die ganze Gemeinde unterstützt. Zur Eröffnung seines frisch renovierten Marktes dürfen wir ihm gratulieren.“ (red)

Geöffnet ist Adeg Grabner wochentags von 07.00 Uhr bis 18:00 Uhr und samstags von 07.30 Uhr bis 12.00 Uhr in der Hauptstraße 6, 2564 Weissenbach.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL