RETAIL
Rewe-Diskonter Penny auf Erfolgskurs © Penny/Rewe
© Penny/Rewe

Redaktion 07.08.2019

Rewe-Diskonter Penny auf Erfolgskurs

Der Rewe-Diskonter kann sich am Markt behaupten; noch heuer soll der 300. Markt in Österreich eröffnen.

WIENER NEUDORF. Mit Hofer und Lidl ist die Diskonter-Konkurrenz für Penny in Österreich groß, Zweifel über seine Überlebensfähigkeit gab es schon in den Anfangsjahren. Zuletzt konnte Penny allerdings gute Zuwachsraten vermelden und legte 2018 mit 2,4 Prozent sogar mehr zu als die Rewe-Schwestern Merkur und Billa. Zwar gibt es noch keine konkreten Zahlen für 2019, doch soll sich der positive Aufwärtstrend dem Vernehmen nach fortsetzen. Zudem wird noch heuer der 300. Markt in Österreich aufmachen.

Penny in Österreich
Penny gehört seit 1989 vollständig zur Rewe Group und hat Filialen in sieben europäischen Ländern. Die Geschichte in Österreich beginnt mit dem Jahr 2003, als verkündet wird, dass die Diskontschiene „Mondo“ in Penny umfirmiert werden soll. Im Vorjahr feierte Penny sein 15-jähriges Bestehensjubiläum in Österreich. Seit der Umstrukturierung der Rewe International 2017 wird das Penny-Geschäft von Österreich, Tschechien, Ungarn, Rumänien und Italien von Wiener Neudorf aus bedient und von Michael Jäger verantwortet. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL