RETAIL
Rewe Group ist stolzer Projektpartner bei Stadt Wien-Projekt „Alles gurgelt“ © Rewe
© Rewe

Redaktion 29.03.2021

Rewe Group ist stolzer Projektpartner bei Stadt Wien-Projekt „Alles gurgelt“

Gratis-Test-Ausgabe exklusiv in allen 152 Wiener Bipa-Filialen, Test-Abgabe bei Bipa, Billa, Merkur und Penny in Wien möglich.

WIEN. Anfang des Jahres wurde „Alles gurgelt“ – ein Gemeinschaftsprojekt von Stadt Wien, WKO, Bipa, Lifebrain, Lead Horizon und Post zur Eindämmung der Pandemie – gestartet. Die überaus erfolgreiche Pilotphase ist nun abgeschlossen: Bisher haben sich rund 5.500 Unternehmen mit mehr als 330.000 Mitarbeiter für dieses Projekt angemeldet und die kostenlosen PCR-Test-Sets angefordert bzw. abgeholt. Ab 26. März 2021 standen die Gratistests allen Wiener Haushalten kostenlos zur Verfügung.

Bipa sichert mit 152 Standorten in Wien breite Verfügbarkeit der Tests – für die Abgabe stehen neben Bipa zusätzlich alle Billa-, Merkur- und Penny-Märkte zur Verfügung.

Die logistische Umsetzung des Projekts „Alles gurgelt“ ist eine große Herausforderung. Und hier nimmt Bipa eine Vorreiterrolle ein: Als systemrelevantes Unternehmen mit einer hohen Dichte an Filialen – in Wien sind es 152 – leistet Bipa einen wichtigen Beitrag, um allen Bürgern den Zugang zu den Corona-Tests leicht und unkompliziert zu ermöglichen. Bipa ist damit der Drehpunkt für Ausgabe der Tests. Für die Abgabe stehen neben Bipa zusätzlich alle Billa-, Merkur- und Penny-Märkte – und damit rund 560 Standorte – in Wien zur Verfügung. Speziell auch an Sonntagen ist die Abgabe auch bei 65 Tankstellenshops von BP–Merkur Inside, Jet–Billa Stop & Shop sowie Shell Billa Unterwegs möglich sowie in Filialen der Rewe Group mit Sonntagsöffnungszeiten. Anschließend werden die abgegebenen Proben zwei Mal täglich direkt an das Labor zur Auswertung geschickt.

„Regelmäßige Tests sind ein wichtiges Werkzeug, um das Coronavirus zu bekämpfen. Mit 'Alles gurgelt' gibt es in Wien die Möglichkeit, sich pro Woche zweimal mittels PCR-Testverfahren kostenlos auf das Coronavirus testen zu lassen. Und damit das so einfach wie möglich geht, stehen wir gern als Partner zur Verfügung und stellen eine reibungslose und niederschwellige Versorgung mit Test-Kits sicher“, so Marcel Haraszti, Vorstand der Rewe International AG.

So einfach ist es: Test abholen, gurgeln, Test abgeben – Ergebnis kommt innerhalb von 24 Stunden
Pro Woche und Person können bis zu vier hochwertige und sichere PCR-Tests in einer Wiener Bipa-Filiale abgeholt werden. Getestet wird zu Hause – eine genaue Erklärung liegt dem Test-Set bei. Bei Abgabe des Tests in einer der Bipa- Filialen vor 9 Uhr ist das Ergebnis innerhalb von 24 Stunden zu erwarten. Wer sich beim Testen mit der Kamera des Smartphones oder des Laptops filmt, bekommt ein Zertifikat.

Die Tests sind behördlich anerkannt und bieten u.a. Zugang zu körpernahen Dienstleistungen wie Friseure oder Fußpflege; sie dienen auch als Bestätigung bei Grenzübertritt, etwa bei Reisen.

Bipa leistet Beitrag für die Rückkehr zur „Normalität“
„Anhand der bereits abgegebenen PCR-Test-Kits und den zahlreichen positiven Kundenrückmeldungen zeigt sich die hohe Akzeptanz und das immense Interesse der Bevölkerung an der gezielten Testung, die einen wichtigen Schritt zur Eindämmung des Virus darstellt und einen möglichst sicheren Alltag bis zur Impfung ermöglichen kann. Somit begrüßen wir die weitere Ausrollung des gemeinsamen Projekts und freuen uns, unseren Beitrag in enger Abstimmung mit der Österreichischen Post zu leisten, mit der wir die Logistik sicherstellen“, erklärt Thomas Lichtblau, Sprecher der Bipa- Geschäftsführung und Projektkoordinator seitens der Rewe Group, und ergänzt: „So sind wir dem normalen Alltag wieder einen Schritt näher.“

Alle Informationen zum Projekt „Alles gurgelt“ gibt es auf der Website www.allesgurgelt.at. Dort kann man sich für die Teilnahme anmelden und bekommt einen Einstiegs-Barcode, der in den Wiener Bipa-Filialen zur Abholung der Test-Sets vorgezeigt werden muss. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL