RETAIL
Ricola im Aufwind © Ricola AG, Laufen/Markus Bühler-Rasom, Zürich

Die Schweizer Kräuterwelt liefert eine gesund-rustikale Basis für die vielfältigen Wirkungs-Bonbons des Herstellers Ricola.

© Ricola AG, Laufen/Markus Bühler-Rasom, Zürich

Die Schweizer Kräuterwelt liefert eine gesund-rustikale Basis für die vielfältigen Wirkungs-Bonbons des Herstellers Ricola.

Redaktion 25.05.2018

Ricola im Aufwind

Der Schweizer Bonbon-Produzent will künftig seine ­Stellung in den europäischen Ländern stärker ausbauen.

LAUFEN/SCHWEIZ. 2017 war ein erfolgreiches Jahr für Ricola bzw. jene Bonbonwelt, die auf dem soliden Boden der Schweizer Bergkräuter gezimmert ist: Der Nettoumsatz legte um 5,8% auf 324,9 Mio. CHF (277 Mio. €) zu; Vorjahres- und währungsbereinigt entspricht dies einem Plus von 4,8%. Zum guten Resultat trugen insbesondere die Märkte im asiatischen Raum sowie die USA und Kanada überdurchschnittlich bei.

In den USA erfreuen sich laut Ricola-Befund Produkte zur Stärkung der Abwehrkräfte immer größerer Beliebtheit. Diesen Konsumentenbedürfnissen begegnete Ricola mit der Einführung von Ricola Herbal Immunity – ein Kräuterbonbon mit Ginseng-Extrakt und Vitaminen. Zu den bewährten, 2016 eingeführten Hartbonbons mit den Geschmacksrichtungen Citrus und Honig ist im September 2017 das Citrus Geleebonbon dazugekommen. Zudem setzte das Unternehmen die 2016 begonnene Einführung von Ricola Kräuter-Caramel in verschiedenen europäischen Ländern erfolgreich fort.

Präsenz zeigen

Wichtiger Wachstumsmotor war die gesteigerte Präsenz von Ricola in wichtigen Märkten. „Wir haben 2017 in verschiedenen Schlüsselländern unsere Teams vor Ort verstärkt und so die Ricola- Organisation weiter ausgebaut. Dies erlaubt uns, lokalen Partnern einen maßgeschneiderten Support anzubieten und die Reichweite in den Märkten zu steigern”, sagt Felix Richterich, Vorsitzender der Geschäftsleitung und Verwaltungsratspräsident von Ricola. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL