RETAIL
Spar-Bischofshofen unter neuer Führung © Spar

Johannes Ebner

© Spar

Johannes Ebner

Redaktion 25.05.2023

Spar-Bischofshofen unter neuer Führung

Mit 1. Juni übernimmt Spar-Kaufmann Johannes Ebner den Supermarkt.

SALZBURG / BISCHOFSHOFEN. Der Spar-Supermarkt in Bischofshofen ist ein Frischeparadies mit einem ausgewählten Sortiment an lokalen Lebensmitteln. Johannes Ebner startete als Trainee bei Spar und war zuletzt viele Jahre als Gebietsleiter für selbstständige Kaufleute und Filialen in Salzburg zuständig.

Der gelernte Speditionskaufmann hat vor sieben Jahren als Gebietsleiter-Trainee bei Spar begonnen und war zuletzt Gebietsleiter für selbstständige Kaufleute und Spar-Eigenfilialen in Salzburg. Nun hat er selbst den Schritt in die Selbstständigkeit gewagt: Er betreibt den 630 m2 großen Spar-Supermarkt mit 25 Mitarbeiter:innen als neuer Spar-Kaufmann in Bischofshofen.

Klares „Ja“ zu regionalen Lebensmitteln
Kaufmann Johannes Ebner setzt den Fokus auf Salzburger Spezialitäten: Zahlreiche regionale Produkte wie Eier vom Wagrainer Hühnerdorf sowie frische Brot- und Backwaren von der Bäckerei Walkner aus St. Johann und der Bad Gasteiner Dorfbäckerei sind Teil des Sortiments. „Nahversorgung heißt auch, lokale Spezialitäten aus Bischofshofen und Umgebung anbieten zu können“, erklärt Johannes Ebner. „Unsere Kund:innen legen immer Wert auf tranSparente Herkunft und kurze Transportwege.“ Zusätzlich verfügt der Supermarkt über eine eigene Backstation, in der mehrmals täglich frisch gebacken wird. Herzstück ist die Feinkostabteilung mit einer großen Auswahl an feinsten Wurst- und Käsespezialitäten, Frischfleisch von Tann gibt es an der Feinkost-Theke und in Selbstbedienung.

Neue erweiterte Öffnungszeiten
Das Team rund um Spar-Kaufmann Johannes Ebner besteht aus 25 Mitarbeiter:innen, zwei davon sind Lehrlinge. Ab sofort gibt es auch neue Öffnungszeiten: Der Spar-Supermarkt ist von Montag bis Freitag von 6.50 – 19.00 Uhr sowie am Samstag von 6.50 - 18.00 Uhr geöffnet.

Karriere bei Spar
„Wer selbstständig einen Spar-Supermarkt führt, ist ganz oben auf der Karriereleiter angekommen“, betont Spar-Geschäftsführerin Patricia Sepetavc. „Rund die Hälfte der 1.600 Spar-Standorte werden von selbstständigen Spar-Unternehmer:innen geführt. Spar ist im Geschäftsfeld der selbstständigen Kaufleute – bezogen auf Umsatz und Marktanteil – mit Abstand Marktführer und deshalb ein attraktiver Partner für Neugründungen und Neuzugänge. Spar-Kaufmann/-frau zu sein, bedeutet Freude an der Arbeit mit und für Menschen – ob es nun Kund:innen oder Mitarbeiter:innen sind. Du bist „dein“ eigener Chef/deine eigene Chefin. Spar-Kaufleute können sich bei Spar selbst verwirklichen. Es ist vergleichbar mit einem Franchisekonzept, das jedoch große Freiheiten für regionale und lokale Marktpotentiale zulässt“, so Patricia Sepetavc weiter.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL