RETAIL
Spar eröffnet am 28. April neu Spar
Spar

Redaktion 19.04.2022

Spar eröffnet am 28. April neu

Die Freude in Erpfendorf ist groß: Marianne Hüttenberger ist neue Spar-Kauffrau in Erpfendorf.

ERPFENDORF. Am Donnerstag, 28. April 2022, öffnet der Spar-Markt in der Salzburger Bundesstraße 36 wieder seine Türen. Marianne Hüttenberger wagt den Schritt in die Selbstständigkeit und übernimmt den Standort als Spar-Unternehmerin. Die 52-Jährige war über 20 Jahre in der Feinkost aktiv, zuletzt zwei Jahre als Abteilungsleiterin im Spar-Markt in Westendorf. Der Spar in Erpfendorf erweitert die Öffnungszeiten und ist von Montag bis Freitag zwischen 6.50 und 19.00 Uhr für die Kund:innen da und samstags von 6.50 bis 18.00 Uhr.

Nahversorger
Der Spar mit 230 m² Verkaufsfläche ist direkt an der Salzburger Straße gelegen und damit einfach zu erreichen – für die Bewohner von Erpfendorf genauso wie für die vielen Gäste. Neo-Spar-Kauffrau Marianne Hüttenberger und ihr Team von sechs Mitarbeitern sind motiviert und bestens vorbereitet für die Eröffnung.

Lebensmittel-Basisversorgung auch in kleinen Ortschaften
In Erpfendorf, das zur Gemeinde Kirchdorf im Bezirk Kitzbühel gehört, leben gut 1.000 Menschen. Dass es einen eigenen Lebensmittel-Nahversorger gibt, der gut zu Fuß erreichbar ist, ist keine Selbstverständlichkeit. „Schön, dass wir mit Feinkost-Profi Marianne Hüttenberger in Erpfendorf auf eine erfahrene und verlässliche Kauffrau bauen können, sagt Patricia Sepetavc, Geschäftsführerin für Spar Tirol und Salzburg.

Fokus auf Feinkost-Spezialitäten & lokalen Lebensmitteln
Als gelernte Feinkostfachverkäuferin und langjährige Abteilungsleiterin legt Marianne Hüttenberger im Spar Erpfendorf auf die Feinkost einen Fokus: Die Kunden erwarten feine Fleisch- und Wurstspezialitäten, frisch zubereitete Jausen-Produkte, ein umfangreiches Käse-sortiment sowie eine große Auswahl an Brot und Gebäck – und das alles in fachkundiger Bedienung. Die persönliche Note und Nähe zur Region zeigt sich auch im Sortiment an lokalen Lebensmitteln: Brot und Gebäck kommen täglich frisch von den Bäckereien Brotkultur aus Fieberbrunn, Bäckerei Hinterholzer aus Erpfendorf sowie der Bäckerei Hirzinger aus dem Brixental. Käse wird von der Sennerei Danzl in Schwendt sowie den Milchbuben aus Hopfgarten geliefert.

Neu: ab 6.50 Uhr geöffnet
Auf mehrfachen Wunsch der Kunden hält der Spar unter der Führung von Marianne Hüttenberger extralang geöffnet. Aufgesperrt wird ab 28. April bereits um 6.50 Uhr am Morgen. Von Montag bis Freitag ist der Markt bis 19.00 Uhr für Kunden geöffnet, an Samstagen bis 18.00 Uhr. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL