RETAIL
Spar prämiert österreichische Legehennenbetriebe © Spar

SPAR, der größte Partner der heimischen Landwirtschaft, zahlt den österreichischen „Eierbauern“ für ihre hervorragende und vorbildliche Arbeit insgesamt rund 100.000 Euro an Prämien.

© Spar

SPAR, der größte Partner der heimischen Landwirtschaft, zahlt den österreichischen „Eierbauern“ für ihre hervorragende und vorbildliche Arbeit insgesamt rund 100.000 Euro an Prämien.

Redaktion 18.09.2018

Spar prämiert österreichische Legehennenbetriebe

Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar im Vordergrund.

SALZBURG. Das Wohlbefinden der österreichischen Hühner und eine stabile Landwirtschaft stehen für Spar im Vordergrund. Das erstklassige Bemühen von rund 110 österreichischen „Eierbauern“ rund um Henne und Ei prämiert Spar auch heuer mit rund 100.000 Euro. Geehrt wurden die österreichischen Landwirte im Rahmen einer Festveranstaltung im Beisein des Kärntner Agrar-Landesrats Martin Gruber, Spar-Geschäftsführer für Kärnten und Osttirol Mag. Paul Bacher sowie zahlreichen weiteren Ehrengästen in der Spar-Zentrale in Maria Saal.

Gerade bei einem sensiblen Naturprodukt wie Eiern bedarf es strenger Kontrollen. Spar setzt daher im Sinne der Kundinnen und Kunden sowie der Hühner auf das etablierte 5-Punkte-Eier-Programm. Unabhängige Kontrollinstanzen überprüfen in regelmäßigen Abständen im Auftrag von Spar alle Eierbauern und Eierlieferanten für die Spar-Eigenmarken. Der Einsatz qualitativ einwandfreier Futtermittel, absolute Frische der Eier, höchste Hygienestandards während der gesamten Produktionskette, eine besondere Produktqualität sowie hohe Standards für artgerechte Tierhaltung sind die zentralen Kriterien der jährlichen Überprüfungen. Je nach Ergebnis wird dieses Engagement mit Prämien bis zu 1.600 Euro pro Betrieb von Spar belohnt. „Damit unterstreicht Spar erneut seine Vorreiterrolle als größter Partner der heimischen Landwirtschaft. Zudem ist es für uns als zu 100 Prozent österreichisches Familienunternehmen oberste Maxime, unseren Kundinnen und Kunden erstklassige und hervorragende Ware anzubieten, weshalb wir seit Jahren schon ausschließlich auf österreichische Frischeier setzen“, so Mag. Paul Bacher, Geschäftsführer für Spar Kärnten und Osttirol bei der Ehrung der Legehennenbetriebe in der Spar-Zentrale Maria Saal in Kärnten.

Spar ist starker Partner der Landwirtschaft in Kärnten und Österreich
„Mit den heute übergebenen Prämien wird deutlich gezeigt, dass nicht nur das landwirtschaftliche Produkt, sondern gerade auch die Arbeit, das überdurchschnittliche Engagement und die individuelle Fürsorge unserer Landwirte besonders zu würdigen sind. Aus diesem Grund, freut es mich sehr, dass Spar diese Anerkennung nicht nur in Worten ausdrückt, sondern die Bäuerinnen und Bauern aktiv und finanziell unterstützt“, lobt Landesrat Martin Gruber das 5-Punkte-Eier-Programm von Spar und die Ausschüttung von rund 100.000 Euro an die österreichischen und Kärntner Landwirte.

Rund 100.000 Euro Prämienzahlungen
110 österreichische Legehennenbetriebe, die mit Spar kooperieren, werden jährlich mehrfach über die gesetzlichen Vorgaben hinaus genau kontrolliert und alle zwei Jahre für ihr besonderes Engagement prämiert. Basierend auf diesen Überprüfungen zahlt Spar für die Jahre 2016 und 2017 an die Legehennenbetriebe insgesamt rund 100.000 Euro. Pro Betrieb kann die Ausschüttung der Prämie bis zu 1.600 Euro betragen. Sinn und Zweck des 5-Punkte-Eier-Programms sowie der zweijährlichen Prämienausschüttung ist es zum einen das Tierwohl zu fördern und auf der anderen Seite aber auch konkrete Anreize und fachliche Unterstützung für Innovation und Verbesserung der heimischen Landwirtschaft zu schaffen. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL