RETAIL
Süß wie Zucker © Martin Steiger

Petra Burger (l.) und Anuscha Kapdi von Coca-Cola Österreich mit TV-Koch und Gastronom Alexander Kumptner.

© Martin Steiger

Petra Burger (l.) und Anuscha Kapdi von Coca-Cola Österreich mit TV-Koch und Gastronom Alexander Kumptner.

Redaktion 09.07.2021

Süß wie Zucker

Coca-Cola zero erstrahlt im neuen Design – und verspricht Geschmack, der dem Original wesentlich näherkommt.

WIEN. 2005 vorgestellt und zwei Jahre später am österreichischen Markt gelauncht, standen hinter Coca-Cola zero anfangs einige Fragezeichen: Ist neben dem seit den 80ern gut etablierten Coca-Cola light (international: „Diet Coke”) Platz für ein zweites zuckerfreies Coca-Cola? Gibt es einen Markt für ein als „männlich” vermarktetes kalorienfreies Cola?

Derartige Zweifel sind längst passé; international meist im Duett mit dem „regular Coke” das Aushängeschild des Getränkeriesen (nicht nur bei der Fußball-EM), ist Coca-Cola zero mit einem Segmentanteil von 10,7% bei den alkoholfreien Limonaden in Österreich besonders beliebt und ein echtes Zugpferd bei den zuckerfreien Limonaden. Umso gewagter erscheint daher der Relaunch, der über ein neues Markendesign hinausgeht: Unter dem Slogan „Best Coke Ever?” wird zum Verkosten des neuen Coke zero animiert.

Zero Zucker 0.0

„Bei unseren Produkten ändern wir die Rezepturen nur, wenn wir das Gefühl haben, dadurch den Geschmack des Konsumenten noch besser zu treffen und so einen noch größeren Zuspruch für das Produkt zu gewinnen”, erklärt Petra Burger, Communications Director von Coca-Cola Österreich.

Mit dem neuen Coca-Cola zero wolle man „insbesondere auch jene Konsumentinnen und Konsumenten ansprechen, die derzeit keine Coke zero-Trinkerinnen und -trinker sind und nach einer kalorienfreien Option nahe am Coca-Cola-Original-Geschmack suchen”, so Burger. Entsprechend hat sich an den Inhaltsstoffen nichts geändert, nur deren Zusammenspiel. Der Anspruch: ein runderer, harmonischerer Geschmack.

Schwarz auf Rot

Im LEH und in der Gastronomie ist das neue Coke zero seit Anfang Juli bereits erhältlich. „Mit dem Wechsel vom weißen zum schwarzen Schriftzug erhält die Coca-Cola zero-Verpackung ein unverwechselbares Aussehen mit hohem Wiedererkennungswert im Regal und am Tisch”, erklärt Anuscha Kapdi, Brand Managerin bei Coca-Cola Österreich, die neue Optik.

Begleitet wird der Relaunch von einer starken TV-Kampagne, Plakat- und Online-Sujets; zusätzlich werden landesweit Produktproben verteilt. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL