RETAIL
Süßer Genuss für zu Hause dank Gerstner © Gerstner
© Gerstner

Redaktion 01.04.2020

Süßer Genuss für zu Hause dank Gerstner

WIEN. Mit dem Relaunch des Onlineshops der K.u.K Hofzuckerbäckerei Gerstner muss auch in den jetzigen schwierigeren Zeiten nicht auf die beliebten Süßwaren der Traditionsmarke verzichtet werden. Knapp 600 Mitarbeiter sind krisenbedingt derzeit auf Kurzarbeit umgestellt.

Bereits seit 1847 sind Torten, Pralinen, Petits Fours und viele andere der Naschereien des K.u.K. Hofzuckerbäckers Gerstner vom österreichischen Süßwarenmarkt nicht mehr wegzudenken. Insbesondere in der anstehenden Osterzeit verwöhnt das Traditionshaus mit einem vielseitigen Angebot an süßen Köstlichkeiten. Auch trotz gegenwärtiger Krise soll dies weiterhin möglich sein. Daher steht durch den Relaunch des Onlineshops dem weltweiten Genuss eines Stücks Wiener Tradition in den eignen vier Wänden nichts mehr im Wege. „Besonders jetzt möchten wir unseren Kundinnen und Kunden die Zeit zu Hause versüßen, ganz nach dem Motto: Wenn Sie nicht zu uns kommen können, kommen wir gerne zu Ihnen“, so Oliver W. Braun, Eigentümer des Traditionsunternehmens Gerstner. Lieferungen innerhalb von Wien erfolgen binnen 24 Stunden, der Versand kann weltweit Freude aus der Zuckerbäckerstadt bringen.

Gesundheitliche Sicherheitsvorkehrungen
Um die Gesundheit der Kunden, aber auch jene der Gerstner-Mitarbeiter zu schützen, werden nötige Vorkehrungen – wie die sichere und einfache Onlinebezahlung oder die kontaktlose Übergabe der Lieferungen vor der Haustüre – getroffen.

Mitarbeiter in Kurzarbeit

Wie in der gesamten österreichischen Gastronomie-Branche zurzeit beobachtet, trifft auch das Traditionsunternehmen Gerstner die Coronakrise hart. „Wir versuchen unser Möglichstes, um all unsere Mitarbeiter mit gesichertem Arbeitsplatz durch diese herausfordernden Zeiten zu bringen“, erklärt Braun. „Anstatt Entlassungen im großen Stil vorzunehmen, haben wir uns dazu entschlossen, unsere knapp 600 wertvollen Mitarbeiter der gesamten Unternehmensgruppe auf Kurzarbeit umzustellen.“ Gerstner will dieses neue Arbeitsmodell als Instrument nutzen, um in Krisenzeiten Arbeitsplätze zu retten. (red)

https://www.gerstner-konditorei.at/online-shop

Über die Gerstner Collection
Seit der Gründung von Gerstner im Jahr 1847 bilden Innovation und Kreativität zusammen mit den Grundprinzipien Qualität und Zuverlässigkeit die tragenden Säulen eines der führenden Gastronomie- und Hotellerieunternehmen Österreichs. Die drei Geschäftsbereiche umfassen Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäckerei, Gerstner Catering & Events sowie Gerstner Hotels & Residences mit Häusern in Wien und Prag. Das Herzstück des Unternehmens ist die Gerstner K. u. K. Hofzuckerbäckerei auf der Kärntner Straße 51 mit Shop, Bar und Café-Restaurant sowie den Salons Privés für Veranstaltungen. Gerstner ist darüber hinaus in den berühmtesten Häusern Wiens zu finden, wie der Wiener Staatsoper (seit 1869), Wiener Musikverein, Palais Niederösterreich, Palais Liechtenstein, Conference Center Laxenburg, Belvedere und MuseumsQuartier. In der Messe Wien, Exhibition & Congress Center wartet Gerstner mit einem umfassenden Cateringservice auf u.a. für internationale Kongresse für bis zu 28.000 Gäste.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL