RETAIL
„#TeamCapi“: Pizza-Label von Deutschrapper Capital Bra nun auch in Österreich gelistet © Samir Novotny

Capital Bra

© Samir Novotny

Capital Bra

Redaktion 10.08.2020

„#TeamCapi“: Pizza-Label von Deutschrapper Capital Bra nun auch in Österreich gelistet

WIEN. Capital Bra zählt zu den erfolgreichsten Rappern Deutschlands - und will bald auch sondern bald auch zu den populärsten Pizzabäcker des Landes zählen. 2020 bringt er in Zusammenarbeit mit Universal Music Group & Brands (UMGB) die erste Pizza "mit Street-Credibility" auf den Markt: Schon seit 11. Mai liegt die neue „#TeamCapi“-Pizza unter der UMGB-eigenen Urban Food Brand "Gangstarella" in den Sorten Rindersalami und Grillgemüse in deutschen Tiefkühlregalen, mit Anfang August kommt sie jetzt auch nach Österreich - dank Listung in den Spar-, Eurospar-, Interspar- und Spar Gourmet-Märkten.

Für Produktion, Logistik und Vertrieb konnte die Freiberger Convenience Food Group, Europas größter Hersteller tiefgekühlter Pizzen für Handelsmarken, als Partner gewonnen werden, die den Entwicklungsprozess der beiden Pizza-Sorten in enger Zusammenarbeit mit den Beteiligten vorangetrieben habe. Hierbei soll sich Rapper Capital Bra aktiv in die Produktentwicklung und das Verpackungsdesign eingebracht haben. Das „Gangstarella“-Team von UMGB hat dazu die Partner-Auswahl, die Kreation, die Marketing- und Kampagnen-Planung sowie das übergeordnete Projektmanagement in enger Zusammenarbeit mit den Universal Music Marketing Labs vorangetrieben.

“Wir sind von der kreativen Zusammenarbeit begeistert. Es freut uns sehr, das erfolgreiche Konzept Gangstarella auf Österreich auszuweiten und die Revolution in der Tiefkühltruhe voranzutreiben sowie Fans und Käufer glücklich zu machen“, so Holger Seidel, Sales Director Deutschland, Schweiz, Österreich, Benelux. Gerd Bohmann, Head of UMGB/Strategic Development, ergänzt: “Wir freuen uns sehr, dass nach dem erfolgreichen Start von Gangstarella in Deutschland die Pizzen jetzt auch in Österreich verfügbar sind und wir sie zu den Capi-Fans bringen können.“ (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL