RETAIL
Unimarkt bietet bequemen „Bargeld Service“ an der Supermarktkassa © Martin Darling

Einkaufen und Geld abheben? Mastercard und Unimarkt führen in Österreich das Bargeld Service ein.

© Martin Darling

Einkaufen und Geld abheben? Mastercard und Unimarkt führen in Österreich das Bargeld Service ein.

Redaktion 21.02.2019

Unimarkt bietet bequemen „Bargeld Service“ an der Supermarktkassa

Zusätzlich zu ihrem Einkauf können Kunden nun dank der Unterstützung von Mastercard in allen Unimarkt-Standorten an der Kassa Geld abheben. Die wichtigsten Vorteile des neuen Service sind höherer Komfort, Zeitersparnis und die kostenlose Abwicklung.

WIEN. Einkaufen und gleichzeitig Geld beheben – das macht Mastercard jetzt in jeder der 125 Unimarkt-Standorte in Österreich möglich: Besitzer einer Maestro Bankomatkarte, und ab heuer mit der neuen Debit Mastercard, können mittels „Bargeld Service“ bei der Bezahlung ihrer Waren an der Ladenkassa ganz einfach Bargeld abheben. Dafür geben die Kunden an der Kassa bekannt, wie viel sie sich gerne auszahlen lassen würden und bekommen den gewünschten Betrag ausgehändigt. Das ausbezahlte Geld wird, ebenso wie die Kaufsumme für die Waren, auf der Rechnung gesondert ausgewiesen und vom Konto der Kunden abgebucht.  
 
Sicherheit und Bequemlichkeit stehen im Vordergrund
Damit sichergestellt ist, dass nur eine berechtigte Person abhebt, ist immer eine PIN Eingabe erforderlich. Verfügbar ist die Funktion aktuell mit der Maestro Bankomatkarte und ab heuer auch mit der neuen Debit Mastercard. Durch den „Bargeld Service“ haben jetzt auch Kunden, die nur eingeschränkten Zugang zu Bankfilialen und Geldautomaten haben, jederzeit die Möglichkeit, Bargeld zu beheben und müssen dazu nur den nächsten Unimarkt aufsuchen. Davon profitieren vor allem die Menschen im ländlichen Bereich, wo die Zahl der Bankomaten in den letzten Jahren immer weiter gesunken ist. Das Auszahlungslimit in allen Unimarkt-Standorten liegt bei 200 Euro.  
 
Kundenen sparen Zeit und Geld
Neben der breiten Verfügbarkeit durch das Unimarkt-Standortnetz und die sichere Abwicklung durch die Technologie von Mastercard hilft der „Bargeld Service“ auch dabei Zeit und Geld zu sparen. Laut einer Studie der Wirtschaftsuniversität Wien (WU) wenden die Österreicher jedes Jahr rund neun Stunden auf, um an Bankomaten Geld zu beheben. Das fällt weg, weil man sich ganz einfach beim Einkauf noch Cash besorgen kann. Gleichzeitig kann der „Bargeld Service“ sogar die Geldtasche schonen. Während die Behebung an Geldautomaten immer öfter mit Gebühren belastet wird, ist der Bargeldbezug an der Unimarkt-Kassa für den Kunden kostenfrei.  
 
Zusammenarbeit im Sinne der Konsumenten
„Wir freuen uns, dass wir mit Unimarkt einen so renommierten Partner in Oberösterreich für das ‚Bargeld Service‘ gew und dass wir dieses Projekt nun gemeinsam umsetzen können. Als serviceorientierter Zahlungsdienstleister ist es uns wichtig, den Kunden nicht nur einfache, schnelle und sichere Kartenzahlungen zu ermöglichen, sondern sie ebenso bei der Bargeldversorgung zu unterstützen“, erklärt Christian Schicker, Director of Business Development Mastercard Austria.  

„Wir sind stets bemüht unsere Kunden mit unseren Produkten und Services zufrieden zu stellen. Daher arbeiten wir auch laufend daran neue Leistungen anzubieten, die hilfreich sind, einen Mehrwert bieten und Zeit sparen. Dazu zählt ab jetzt auch der bequeme ‚Bargeld Service‘ an den Unimarkt-Kassen, den wir ab Februar in Zusammenarbeit mit Mastercard anbieten. Vor allen Dingen die Kunden im ländlichen Bereich profitieren von diesem Service, da dort die Anzahl der Geldautomaten in den letzten Jahren immer weiter gesunken ist“, so Werner Schickmayr, Leitung Marketing, Sortiment und Online bei Unimarkt. (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL