RETAIL
Veganista und Lala-Take-away eröffnen am Flughafen Wien © Flughafen Wien
© Flughafen Wien

Redaktion 30.05.2022

Veganista und Lala-Take-away eröffnen am Flughafen Wien

Auf über 50 m² Fläche erlebt man Österreichs erstes kombiniertes Veganista & The LaLa Take-away-Restaurant am Wiener Airport.

WIEN. Der neu gestaltete Terminal 2 hat auf dem Flughafen Wien seit Kurzem seine Tore eröffnet und bietet ab sofort einen neuen kulinarischen Höhenflug: Reisende werden ab sofort mit hochwertigem, veganem Veganista-Eis sowie veganen und healthy Treats von The LaLa verwöhnt. Regionalität und Nachhaltigkeit stehen dabei im Fokus. Das vegane Gründerinnen- und Schwestern-Duo Cecilia Havmöller und Susanna Paller erfüllt sich mit dem neuen Veganista & The LaLa Restaurant ihren Traum der Fusion beider Marken an einem gemeinsamen Standort. Passagiere erwartet ein neues Geschmackserlebnis. Das neue Veganista & The LaLa Take-away-Restaurant eröffnet in der Shopping-Plaza gleich hinter der zentralen Sicherheitskontrolle im Terminal 2.

Den feierlichen Startschuss erteilt das neue Kombi-Restaurant mit der „Veganista Come Fly With Me Collection”. Eine Special Collection mit verrückten Eissorten wie „Acapulco Bay“, „Bloody Mary“, „First Class Chocolate“ und „Hazelnut Upgrade“ versüßt Reisenden den Gaumen und damit auch die Vorfreude auf die nächste Destination. Neben den bewährten Lieblingssorten verführt Veganista alle Flughafenbesucher  auch mit ihren „Inbetwienern“, dem perfect Match aus Cookie und Eis. Eine cremige Kugel Veganista-Eis zwischen zwei Keksen bereitet eine Gaumenfreude mit Suchtgefahr. Kalt und gleichzeitig herzerwärmend, von süß bis wild präsentierten sich die unendlich vielen „Inbetwiener“ Variationen eiskalt.

Von den Wolken geküsst, umfasst die Speisekarte neue LaLa-Highlights, bekannte und pikante Superfood-Klassiker, Shakes & Smoothies, Botanical Lattes, Juices und Kaffee. Die süßen und healthy Snacks, wie der heißgeliebte „Millionaire Bite“, der „Giant Cookie“, köstliche Brownies, Banana Bread, Love Bites und viele weitere sweet Treats ohne Zucker, lassen einen auf der veganen Wolke 7 schweben.

Fresh Food-Bowls dürfen auch im neuen Veganista & The LaLa Konzept am Flughafen Wien nicht fehlen. Egal ob süß oder salzig, eine vegane Bowl ist ein Klassiker für jedermann.

Neue Sandwich-Kreationen, wie „Green Goddess“, „CC's Favourite“, „Caprese Sandwich“ und der „Lax Bagel“ werden ausschließlich im neuen Kombi-Restaurant am Wiener Flughafen erhältlich sein und treffen mit außergewöhnlichen veganen Kompositionen den Puls der Zeit. Zutaten wie fluffy Joseph Brot, Feta-Tofu, gelber Hummus, veganer Cream Cheese oder homemade Hanfdressing erobern alle Healthy Hearts. Auch Feinschmecker mit Intoleranzen können die Köstlichkeiten ohne Bedenken genießen. „Unsere Reise begann damals genau dort, wo wir uns nun unseren Traum erfüllen. Unsere beiden veganen Konzepte Veganista und The LaLa eröffnen heute im Terminal 2. Ein Shop am Flughafen Wien war schon lange unser Ziel. Wir sind stetig unterwegs und Flughäfen geben uns ein Gefühl der Freiheit, das lieben wir. Wir sind stolz auf unser großartiges Team und den Weg, den wir mit harter Arbeit zusammen gemeistert haben. Wir sind außerdem dankbar für die Zusammenarbeit mit dem Flughafen Wien und freuen uns darauf, Reisende ab sofort vegan und kulinarisch verwöhnen zu dürfen“, so die beiden Veganista- und The LaLa-Gründerinnen Cecilia Havmöller und Susanna Paller.

„Wir erweitern das Angebot an heimischen Top-Marken am Flughafen Wien: Die Local-Heroes Cecilia Havmöller und Susanna Paller sind ab sofort mit einem Veganista/The LaLa Shop im Terminal 2 vertreten. Das Angebot an frischen veganen, koscher und halal Speisen passt perfekt an einen internationalen Ort wie den Flughafen. Rechtzeitig vor dem Sommer zieht damit auch ein veganer Eissalon auf dem Wiener Airport ein“, sagt Julian Jäger, Vorstand der Flughafen Wien AG.

Veganista & The LaLa bringen mit ihrem ersten kombinierten Take-away-Restaurant innovative vegane Küche in den Terminal. Die Pionierinnen der Eiszeit beschlossen sich nach langjähriger Erfahrung im Bereich veganer Speisenproduktion, ihr Know-how für „ehrlich-herrlichen“ Geschmack über die Eis-Welt hinauszutragen und verwirklichen ihren Traum nun am Wiener Airport. Das Erfolgskonzept ist klar: natürliche, zu 100% vegane Zutaten sorgen für tasty Speisen – ohne künstliche Aromen, Farbstoffe und Zucker. Neben dem köstlichen Geschmack wird auch auf die Umwelt geachtet: Auf Plastik wird komplett verzichtet und stattdessen auf plastikfreie Alternativen wie Becher und Flaschen aus Maisstärke gesetzt. Das trifft auch die Nachhaltigkeitsstrategie des Flughafens, der mit zahlreichen Maßnahmen bereits auf dem Weg zu einem CO2-freien „Green Airport“ ist.

Nicht nur die Gerichte sorgen sofort für gute Laune, sondern auch das rosarote Ambiente samt Ausstattung kreiert einen wahrlichen „Happy Place“. Der Name steht für LaLa-Land und leitet sich aus dem Spitznamen von Los Angeles und gleichzeitig dem Sehnsuchtsort der Schwestern ab: Zum Vorbild hat The LaLa nichts Geringeres, als die sagenhafte vegane Food-Szene aus der ‘Stadt der Engel‘. Mit The LaLa holt das erfolgreiche Duo ein Stück kalifornisches Lebensgefühl nach Schwechat. Veganista steht für hochwertiges, veganes Eis aus rein natürlichen Inhaltsstoffen. Angeboten werden Speisen nicht nur vegan, sondern auch koscher und halal, das neue Restaurant fügt sich somit hervorragend in einen internationalen Ort wie den Flughafen Wien ein. (red)

Mehr Information über Veganista und The LaLa ist zu finden unter www.veganista.at
und www.the-lala.com

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL