RETAIL
Volle Fahrt voraus: QSL auf Wachstumskurs © QSL / Hinterramskogler

Walter Gruber, Country Manager von QSL Österreich.

© QSL / Hinterramskogler

Walter Gruber, Country Manager von QSL Österreich.

Redaktion 31.08.2021

Volle Fahrt voraus: QSL auf Wachstumskurs

Burger King und QSL Österreich verlängern Vertrag bis 2026. Der Lebensmittellogistiker investiert in neuen Standort in Pasching und moderne Lkw-Flotte.

WIEN. Seit zehn Jahren ist die Quick Service Logistics Austria GmbH (QSL) ein starker Logistikpartner für die Systemgastronomie. Nun stehen die Zeichen klar auf Wachstum. So wurde in einen neuen Firmenstandort in Pasching (OÖ) sowie eine moderne Lkw-Flotte investiert. Rückenwind für den weiteren Marktausbau gibt der Kunde Burger King, der die erfolgreiche Zusammenarbeit mit dem auf Fast-Casual-Restaurants spezialisierten Full-Service-Logistiker QSL Österreich um weitere fünf Jahre verlängert hat.

Win-win: Systemgastronomie profitiert von zuverlässigem Logistikpartner
Der Lebensmittellogistiker mit Handelsfunktion hat nun mit der Übersiedelung von Bergheim bei Salzburg nach Pasching alle Voraussetzungen für den nächsten Wachstumsschritt in Österreich geschaffen: „Wir haben in den letzten Wochen und Monaten nicht nur ein starkes Team aufgebaut, sondern auch in brandneue Fahrzeugtechnik investiert und liefern nun mit iPad und elektronischem Lieferschein, also vollständig digital und papierlos, an unsere Kunden“, so Walter Gruber, Country Manager QSL Österreich, der gemeinsam mit seinem Team die österreichische Systemgastronomie als zuverlässiger und serviceorientierter Logistikpartner entlang der gesamten Supply Chain unterstützt, das heißt vom Einkauf, über die Kommissionierung und Warenbelieferung bis hin zur Entsorgungslogistik.

„Frischelogistik erfordert Know-how und spezielle Infrastruktur wie moderne Multitemp-Fahrzeuge oder IT-Solutions, damit unsere Kunden die benötigten Waren zum richtigen Zeitpunkt und in bester Qualität erhalten“, betont Gruber.

QSL Österreich liefert die Waren nach dem bewährten One-Stop-Shop-Prinzip zu den einzelnen Restaurant-Standorten. Dadurch können sich Fast-Casual-Restaurants auf das Wesentliche konzentrieren – ihr Kerngeschäft.

Burger King vertraut weiterhin auf QSL Österreich
Der Anspruch von Burger King, seine Gäste mit authentischem Essen und frischesten Zutaten zu überzeugen, erfordert einen erfahrenen Frischelogistiker an der Seite. Burger King Österreich verlängert nun die laufenden Verträge mit QSL Österreich um weitere fünf Jahre: „Wir arbeiten bereits seit 2011 erfolgreich mit Burger King in Österreich zusammen. Die erneute Vertragsverlängerung unterstreicht das große Vertrauen“, freut sich Gruber. Die Supply-Chain-Experten versorgen insgesamt 55 Restaurant-Standorte in ganz Österreich; die Lieferprozesse werden dabei digital und völlig papierlos über App und IT-System abgewickelt.

Über den Lebensmittellogistiker QSL
Die Quick Service Logistics Austria GmbH mit Sitz in Pasching ist seit 2011 in Österreich tätig und beliefert neben Burger King unter anderem auch Burgerista, Eat Happy, die Ikea Restaurants und KFC. Das Unternehmen gehört zur QSL Unternehmensgruppe, einem internationalen, inhabergeführten Lebensmittellogistiker mit Firmensitz in Friedrichsdorf in Deutschland. Das Unternehmen bezeichnet sich als Full Service-Logistiker und beliefert 4.100 Betriebe der Systemgastronomie in mittlerweile 19 Ländern. Auf internationaler Ebene konnte QSL im Jahr 2020 mit insgesamt 700 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern einen Umsatz von 924 Mio. € erzielen. (red)

Weitere Informationen unter www.quick-service-logistics.de

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL