RETAIL
Weihnachtskekse für den guten Zweck © Billa AG / Robert Harson
© Billa AG / Robert Harson

Redaktion 30.11.2023

Weihnachtskekse für den guten Zweck

Billa Märkte aus 1220 Wien „backen an“, um Kinderwünsche wahr zu machen.

WIEN. Weihnachten ist bekanntlich nicht nur die Zeit der Freude, sondern auch des sozialen Zusammenhalts! Wie sich das am besten miteinander vereinen lässt, zeigte das Billa Team aus 1220 Wien. Mit Unterstützung von Haubenkoch Toni Mörwald stellten alle Mitarbeiter für einen Tag ihre Backkünste unter Beweis und zauberten zahlreiche Keks-Köstlichkeiten. Diese werden ab 01. Dezember gegen eine Spende von 5 Euro pro Sackerl angeboten. Der gesamte Spendenerlös wird am 22. Dezember offiziell an die Organisation „Make-A-Wish“ übergeben.

Seit 1997 hat es sich die international tätige „Make-A-Wish“-Foundation zur Aufgabe gemacht, schwerkranken Kindern verschiedenste Wünsche zu erfüllen: von Spielsachen über Reisen bis hin zu Treffen mit bekannten Persönlichkeiten. Ein Anliegen, das auch Billa unterstützt. Aus diesem Grund tauschten die Mitarbeiter für einen Tag ihre Arbeitskleidung gegen Küchenschürzen und begaben sich in ihre eigene „Weihnachtsbäckerei“. Zusammen mit Haubenkoch Toni Mörwald entstanden dort hunderte köstliche Weihnachtskekse. Billa Vertriebsmanagerin Bettina Gruber zeigte sich begeistert: „Ich bin unfassbar stolz auf mein Team! Jede und jeder trägt dazu bei, dass unsere Backidee nicht nur eine erfolgreiche Spendenaktion wird, sondern uns auch als Team noch mehr vereint. Weil uns der Gedanke verbindet, gemeinsam Gutes zu tun.“

Die Spendenaktion läuft bis zum 22. Dezember, anschließend wird das gesammelte Geld an die „Make-A-Wish“-Organisation übergeben. Birgit Fux, Geschäftsführerin von „Make-A-Wish“, findet dafür anerkennende Worte: „Ich freue mich riesig über diese Billa Backaktion. Ich bin begeistert von so viel Eigeninitiative und Engagement des ganzen Teams. Es war eine tolle Stimmung! Danke, dass ihr damit ‚Make-A-Wish‘ unterstützt und somit die Erfüllung von Herzenswünschen schwerstkranker Kinder möglich macht.“

Raziye Yaz, Markmanagerin Schüttausstraße: „Es hat mich glücklich gemacht, an diesem schönen Projekt teilzunehmen. So können wir Kindern eine Freude machen. Und wir hatten einen schönen Tag mit unseren Teamkollegen. Ich möchte mich bei allen bedanken, die dazu beigetragen haben, insbesondere Toni Mörwald, der uns begleitet hat.“

Auch Toni Mörwald zeigte sich von dem Engagement bei der Back-Aktion beeindruckt: „Es ist immer wieder eine große Freude, in einer netten Gruppe zu kochen bzw. wie in unserem Fall zu backen. Wenn dann damit noch anderen Menschen geholfen wird ist der weihnachtliche Spirit schon in der Vorweihnachtszeit zu spüren. Danke an Billa und die gesamte Mannschaft für dieses Erlebnis.“

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL