RETAIL
"Wien Mitte The Mall" geht am 15. Mai 2020 wieder in Vollbetrieb © CCReal
© CCReal

Redaktion 13.05.2020

"Wien Mitte The Mall" geht am 15. Mai 2020 wieder in Vollbetrieb

Neues gibt’s z.B. bei der Premiumgastronomie. Ab sofort werden in einem Lokal-in-Lokal Konzept von „Josh – die Gastwirtschaft “ Gourmet-Bowls angeboten und das „Wichers“ startet ein Premium-Sandwich-Lieferservice.

WIEN. Mit zahlreichen kulinarischen Innovationen bereitet sich Wiens größtes innerstädtisches Einkaufszentrum, Wien Mitte The Mall, auf den Vollbetrieb am 15. Mai vor. Unter den 60 Shops gibt es mit den CBD-Profis von Vibiota einen Anbieter für Hanfprodukte und der beliebte H&M überrascht mit einem neuen Shop-Konzept.

Mit 15. Mai startet auch die Premiumgastronomie in Wien Mitte The Mall durch. Ab dann kann man wieder bei Vapiano, Henry – the art of living, ra’mien go, das Wichers und u.v.a. auf kulinarische Weltreise gehen. Egal ob Premiumburger, Wokgerichte, Pizza, Pasta, Sushi, Makis oder gesunde Smoothies – im Gastrobereich von Wien Mitte The Mall bleibt kein kulinarischer Wunsch unerfüllt. Neu im Angebot sind die Gourmet-Bowls von „Josh – die Gastwirtschaft“. Ab sofort servieren Stefan Obreja und sein Team, zusätzlich zu Klassikern der Wiener Küche, auch spannende Bowl-Kreationen für echte Feinschmecker. In seinem Lokal-in-Lokal Konzept „Josh – die Bowlwirtschaft“ findet man z.B. eine Trüffel Lachs Bowl oder eine Thunfisch Bowl mit Sushireis, Ponzu Shoyu, Radieschen, Edamame und vielen anderen frischen Zutaten. Wem dagegen in den eigenen vier Wänden der Hunger packt, dem hilft „Wichers“ mit seinem Lieferservice. Dort gibt es u.a. das legendären „Philly Cheese Steak Sandwich“ mit dünn geschnittenem Steakfleisch, Käsesauce und geröstetem Paprika und Zwiebeln.

Die Öffnungszeiten in der Gastronomie bleiben nahezu unverändert: Montag bis Samstag 09:00 bis 23:00 Uhr und Sonntag von 09:00 bis 22:00 Uhr. Centermanager Florian Richter: „Wir sind zuversichtlich, dass die Wiedereröffnung der Gastronomie genauso reibungslos ablaufen wird wie die Eröffnung der Shops. Auch hier hielten sich die Mitarbeiter und Kunden vorbildlich an die Hygiene-Maßnahmen.
Selbstverständlich steht auch bei allen Restaurants das Thema Hygiene und die Einhaltung aller Vorgaben der Bundesregierung an erster Stelle. Einem erfolgreichen Neustart steht somit nichts mehr im Wege, denn die Kunden wissen, dass sie in Wien Mitte The Mall immer hervorragende kulinarische Angebote finden und auch am Wochenende unter den zahlreichen Restaurants gustieren können.“

Neuer Bio-CBD-Shop von Vibiota
Bei Vibiota handelt es sich um ein Wiener Unternehmen, das sich auf den Verkauf von biologisch angebauten Premium-Hanfprodukten spezialisiert hat. Angeboten wird das „grüne Gold“ in zahlreichen Varianten vom Tee bis zur Räuchermischung, immer 100 % Bio und 100 % legal. „Unsere Mission ist es, die seit Jahrhunderten bekannte Heilpflanze Hanf so vielen Menschen wie möglich wieder zugänglich zu machen. Dies gelingt uns durch Premium CBD Produkte. Höchste Qualität, vereint mit viel Hingabe, stetiger Transparenz & 100% Respekt sind unsere Leitlinien. Dabei setzen wir zu 100% auf Bio“, so der Managing Director von Vibiota, Eliran Shatashvili.

H&M mit neuem Store-Layout
Den Shutdown hat der Moderiese H&M genützt, um seiner 2.286 m² großen Filiale in Wien Mitte The Mall einen neuen Look & Feel zu verpassen. So wurde u.a. die Inneneinrichtung upgedatet. Sie besteht jetzt unter anderem aus einem Mix aus verschiedenen Holzoberflächen in Kombination mit warmen Farbtönen, die ein natürliches Flair vermitteln sollen. Im gesamten Store wurden stromsparende LED-Lampen installiert. Das neue Store-Layout bietet zudem mehr Platz für Damen- und Herrenmode, aber auch Teenager und Kids finden dort aktuelle Trends und lässige Streetwear. Zudem wurde das Angebot an Kabinen erweitert bzw. vergrößert und man setzt auf „Click & Collect“, also der online Bestellung mit Abholung im Shop.

Über Wien Mitte The Mall
Mit 30.000 m² Geschäftsfläche und 60 Shops ist Wien Mitte The Mall das größte Einkaufszentrum im Herzen Wiens. Als Kundenmagnet erweist sich der Branchenmix aus Premium-Gastronomie (u.a. ein 1500m² großer Vapiano, Henry – the art of living, ra’mien go) und Top-Mode-Marken wie H&M, Hervis, Müller, New Yorker, Deichmann, CCC-Schuhe, Desigual, Swarovski, s.Oliver, comma, Kult und Huber). Die exzellente Anbindung an das öffentliche Verkehrsnetz unterstreicht die Ausnahmestellung, die Wien Mitte The Mall unter Österreichs Einkaufszentren einnimmt. Kein anderes Shopping-Center in Wien ist so gut und so einfach erreichbar. Zwei U-Bahnlinien (U3, U4), fünf S-Bahnlinien (S1, S2, S3, S7, S15), der CAT (City Airport Train), sowie die Straßenbahn Linie O und die Buslinie 74A führen zu Wien Mitte The Mall. Wer trotzdem nicht auf sein Auto verzichten möchte, dem stehen 470 Garagenplätze (Zufahrt Gigergasse) zur Verfügung. Für das Centermanagement ist die CC Real GmbH zuständig.

Daten und Fakten
30.000 m² Geschäftsflächen
ca. 60 Shops,
470 Auto-Stellplätze (täglich ab 17.00 Uhr und am Wochenende nur 2,50 € pro Stunde)
Allgemeine Öffnungszeiten:
Mo-Mi 09:00-20:00 Uhr
Do, Fr 09:00-21:00 Uhr
Sa 09:00-18:00 Uhr
Öffnungszeiten Gastronomie:
Mo-Mi 09:00 – 23:00 Uhr
Do-Sa 09:00 – 23:00 Uhr
So 09:00 – 22:00 Uhr
Interspar Pronto: täglich 06:00 – 23:00 Uh

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL