RETAIL
Wiener Restaurantwoche ist erneuter Buchungshit © Culinarius
© Culinarius

Redaktion 13.09.2021

Wiener Restaurantwoche ist erneuter Buchungshit

71 Top-Gastronomen verwöhnten über 17.500 Feinschmecker; Spitzenköche und Gastronomen vom Erfolg begeistert.

WIEN. Die Wiener Restaurantwoche zählt zu den kulinarischen Highlights des Jahres und lockte auch in ihrer 23. Auflage erneut zahlreiche Genießer in die Spitzenrestaurants der Stadt. 71 der besten Restaurants in Wien und Umgebung mit insgesamt 55 Hauben verwöhnten hierbei die Feinschmecker der Stadt zum Jubelpreis ab 29,50 € für ein Drei-Gänge-Dinner oder sogar ab 14,50 € für ein Zwei-Gänge-Lunch. Erneut war die Nachfrage für das renommierte Event so groß, dass einige Restaurants bereits nach kurzer Zeit ihr Kontingent aufstockten.

Begeisterung bei Gästen und Gastronomen
Die Zahlen der Restaurantwoche sprechen für sich: Über 17.500 Feinschmecker haben sich im Rahmen der Restaurantwoche bei den Top-Gastronomen der Stadt verwöhnen lassen. Aber nicht nur die Gäste waren begeistert, auch die teilnehmenden Gastronomen sprechen erneut von einem vollen Erfolg.

Martin Pichlmaier, Pichlmaiers zum Herkner: „Die Restaurantwoche war für uns wieder ein absoluter Erfolg. Wir können ganz deutlich bei unseren Buchungsdaten sehen, dass wir neben einer Vielzahl von neuen Gästen auch bei jeder Restaurantwoche neuen Stammkunden generieren, die uns sowohl während als auch nach der Restaurantwoche immer wieder gern besuchen!“ 

Jessica Chen, Momoya, Junn und Mikata Izakaya: „Wir hatten auch dieses Jahr wieder sehr viele Besuche in all unseren Lokalen. Besonders das Momoya war sofort ausgebucht. Sowohl wir als auch unsere Gäste haben sich über die vielseitigen veganen Optionen gefreut, die wir auch durch die Zusammenarbeit mit Planted anbieten konnten.“

Nächste Restaurantwoche bereits in Planung
Nach dem erneut großen Erfolg der Restaurantwoche letzte Woche ist bei dem Veranstalter Culinarius nun jedoch keine Urlaubsstimmung – die Vorbereitungen und Planungen für die nächste Restaurantwoche im März 2022 laufen bereits auf Hochtouren.

„Die Buchungszahlen geben uns in der Intention der Restaurantwoche, nämlich mit Top-Angeboten neue Gäste für die gehobene Gastronomie zu gewinnen, recht und zeigen das nach wie vor hohe Interesse an unserem Kulinarikevent“, weiß Organisator Dominik Holter.

Sponsoren der Wiener Restaurantwoche
Die Partner der 23. Wiener Restaurantwoche sind American Express, Organics by RedBull, Freewave, Transgourmet, WKO, HolyRecipe, Geenie und Planted. Durch den Sponsor Planted erlebt die diesjährige Restaurantwoche eine vegane Revolution. Die Fleischalternativen aus Erbsenprotein werden Bestandteil von einigen heurigen Menüs.

Alle Partner und Sponsoren unterstützen damit eine Initiative, die den Wiener Gastronomen zusätzlichen Umsatz bringt und damit zum Wachstum der Branche beiträgt.

Medienpartner der Restaurantwoche sind Wienerin Styria Medienhaus, Weekend Magazin, Prost Fachmagazin, medianet, W24, BZ, und Vienna.at.

Der Veranstalter Culinarius
Die Culinarius-Gruppe ( www.culinarius.at ) bringt Gastronomen, Gäste und Lieferanten an einem Tisch. Unter diesem Motto bietet das im Jahr 2005 gegründete Unternehmen ein umfassendes Know-how für die Gastronomie. Neben der traditionellen Wiener Restaurantwoche richtet Culinarius jährlich über 500 weitere kulinarische Events aus. Organisator der Restaurantwoche ist Dominik Holter. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL