RETAIL
Willkommen im Team: 25 Lehrlinge starten mit Hofer ins Berufsleben © Hofer

Herzlich willkommen! 25 Lehrlinge starten in Oberösterreich und Salzburg mit HOFER ins Berufsleben.

© Hofer

Herzlich willkommen! 25 Lehrlinge starten in Oberösterreich und Salzburg mit HOFER ins Berufsleben.

Redaktion 10.09.2019

Willkommen im Team: 25 Lehrlinge starten mit Hofer ins Berufsleben

Mit einem Welcome Day Anfang September hieß die Hofer-Zweigniederlassung in Sattledt ihre neuen Lehrlinge und deren Familien herzlich in der Hofer-Familie willkommen.

SATTLEDT. 25 neue Lehrlinge aus Oberösterreich und Salzburg starten in diesen Tagen ihre Ausbildung bei Österreichs beliebtestem Lebensmittelhändler. Um den Jugendlichen den Übergang von der Schule ins Berufsleben zu erleichtern, wurden die neuen Lehrlinge mit einem spannenden Welcome Day in der Niederlassung begrüßt. Neben umfassenden Infos zur Ausbildung stand eine Führung durch das mehr als 66.000 m² große Lager sowie das Kennenlernen der eigenen Filiale am Programm. Mit Rat und Tat zur Seite standen jene Hofer-Regionalverkaufsleiter, die die umliegenden Filialen betreuen und die Lehrlinge auf ihrem künftigen Karriereweg im Unternehmen begleiten.

Abwechslung steht auf der Tagesordnung
Was Lehrlinge in der dreijährigen Ausbildung zum Einzelhandelskaufmann erwartet? Von der Regalbetreuung über das richtige Verkaufen, bis hin zur Übernahme erster Führungsverantwortung wird in der spannenden Lehrzeit alles geboten. Die Lehrlinge wachsen Schritt für Schritt in ihre Aufgaben hinein und übernehmen mit jedem Lehrjahr mehr Verantwortung. Daneben stehen spannende Lieferantenbesuche, spezielle Lehrlingsworkshops mit ausgewählten Trainern und actionreiche Outdoor-Events am Programm. Damit unterstützt Hofer seinen Nachwuchs in der persönlichen und beruflichen Weiterentwicklung, denn die Lehrlinge von heute sind die Fach- und Führungskräfte von morgen. „Ich habe mich für die Hofer-Lehre entschieden, weil ich überzeugt bin, dass es sehr abwechslungsreich ist und ich mich so stets weiterentwickeln kann. Später möchte ich Filialleiter werden - der Mix aus praktischer und organisatorischer Arbeit ist für mich sehr reizvoll“, sagt Nico Zafirovik aus Salzburg. Der 15-Jährige beginnt in diesen Tagen seine Berufsausbildung in der Hofer-Filiale in der Münchner Bundesstraße in Salzburg.

Eine (Hofer-)Lehre fürs Leben
Vielseitige Benefits machen die Hofer-Lehre noch attraktiver. So gehört ein überdurchschnittlich hohes Brutto-Monatsgehalt in Höhe von 870 Euro im ersten Lehrjahr, 1.140 Euro im zweiten und 1.510 Euro im dritten Lehrjahr (Stand 2019) genauso zum Lehrlingspaket wie Gutscheine von Hofer Reisen im Wert von 1.000 Euro für eine ausgezeichnete Lehrabschlussprüfung. Besonders fleißige Hofer-Lehrlinge haben die Möglichkeit ihre Lehre mit der Matura zu kombinieren. Das Ende der Lehre ist der Beginn einer abwechslungsreichen Hofer-Karriere: Den ausgelernten Fachkräften stehen alle Türen offen, um nach Abschluss des Hofer-eigenen Führungskräfteprogramms selbst eine Filiale zu führen, ein Team von bis zu 30 Mitarbeitern zu leiten und Lehrlinge auszubilden.

Spiel, Spaß und Praxis bei der „Next Hofer Generation“
Alle Jugendlichen zwischen 14 und 18 Jahren, die sich für die spannende Hofer-Welt interessieren, können am 24. Jänner 2020 in ausgewählten Filialen in ganz Österreich Lehrlingsluft schnuppern. Beim Event „Next Hofer Generation“ meistern die Teilnehmer im Team unterschiedliche Stationen und lernen dabei die Aufgaben eines Hofer-Lehrlings spielerisch kennen. Der Spaß kommt nicht zu kurz und obendrein gibt’s ein Lehrlingsbruttogehalt für das gesamte Team zu gewinnen. Nähere Infos zum Event und zur Anmeldung gibt’s ab Herbst 2019 auf Hoferlehre.at. (red)
 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL