RETAIL
Würth-Manager soll neuer Chef beim Großhändler Metro werden © Würth Group
© Würth Group

Redaktion 08.02.2021

Würth-Manager soll neuer Chef beim Großhändler Metro werden

Steffen Greubel soll Metro mit 1. Mai 2021 übernehmen - der Chefsessel bei Metro ist derzeit leer, nachdem CEO Koch zum Jahreswechsel ausgeschieden ist.

DÜSSELDORF. Der Würth-Manager Steffen Greubel soll neuer Chef des Großhandelskonzerns Metro werden. Das Präsidium des Aufsichtsrats wolle dem Kontrollgremium die Bestellung Greubels zum Nachfolger des zum Jahreswechsel ausgeschiedenen Metro-Chefs Olaf Koch empfehlen, teilte Metro am Freitag, 5. Februar 2021, mit. Der Aufsichtsrat werde sich heute, am Montag, in einer außerordentlichen Sitzung mit der Personalie befassen. Greubel solle zum 1. Mai 2021 auf den Posten rücken.

Aktuell ist Greubel Mitglied der Konzernführung der durch ihre Schrauben bekannt gewordenen Würth-Gruppe, die 2020 einen Umsatz von rund 14,4 Mrd. € erzielte.

Metro-Aufsichtsratschef Jürgen Steinemann habe einen neuen Chef für den deutschen Großhandelskonzern gefunden, hatten Insider Reuters erst am Donnerstag gesagt. Der Posten des Metro-Chefs ist vakant, der bisherige Vorstandschef Koch war zum Jahreswechsel ausgeschieden. Die Vorstände Christian Baier und Rafael Gasset haben gemeinsam für eine Interimszeit die Position des Vorstandsvorsitzenden übernommen - bis ein neuer Chef berufen ist. (red)

 

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL