CAREER NETWORK
Acht von Tausend © Screenshot www.technikum-crowd.at

Unternehmen und Einzelspender steuerten insgesamt 150.000 Euro bei – eine bis dato einzigartige Kampagne in Österreich.

© Screenshot www.technikum-crowd.at

Unternehmen und Einzelspender steuerten insgesamt 150.000 Euro bei – eine bis dato einzigartige Kampagne in Österreich.

Redaktion 11.10.2019

Acht von Tausend

Acht junge Menschen erhalten einen crowdfinanzierten Studienplatz an der FH Technikum Wien.

••• Von Eva-Louise Krémer

WIEN. Die FH Technikum Wien startete im Mai 2019 die webbasierte Crowdfunding-Kampagne „One of 1000”, mit der zusätzliche technische Studienplätze finanziert werden sollten. Der Grund dafür: Allein im Herbst 2018 mussten über 1.000 qualifizierte Bewerber aufgrund fehlender öffentlich finanzierter Studienplätze abgewiesen werden, heuer waren es sogar über 1.500.

Dass nicht ausreichend Interessenten für technische Studiengänge vorhanden seien, um mehr Plätze zu rechtfertigen, sei „ein Mythos”, heißt es seitens der FH. Die gute Nachricht: Nun können zumindest acht weitere Studenten durch die alternative Finanzierung ein Studium an der FH Technikum Wien starten.

Fishing for Employees

Vor allem Unternehmen, die unter enormem Fachkäftemangel leiden, spendeten für zusätzliche Studienplätze – darunter Siemens, Schrack-Seconet und die Kapsch-Group. Auch der Fachverband der Elektro- und Elektronikindustrie (FEEI) sprang unterstützend ein, ebenso wie viele Einzelspender und vor allem Alumni der FH Technikum Wien. „Es werden mehr Fachkräfte als je zuvor in den Zukunftsfeldern der Elektro- und Elektronikindustrie gesucht”, so FEEI-Geschäftsführer Lothar Roitner. „Treiber dafür ist die Digitalisierung, doch ohne ausgebildete Arbeitskräfte wird Österreich hier auf der Strecke bleiben.”

Spenden weiterhin möglich

„Das war nur der Anfang”, sagt Gabriele Költringer, Geschäftsführerin der FH Technikum. Die erste intensive Kampagnenphase sei damit beendet, das Portal (https://www.technikum-crowd.at) bleibt aber für weitere Spenden offen.

Aktuell laufen noch die Kampagnen für die Studiengänge Informatik, Maschinenbau, Wirtschaftsinformatik sowie Informations- und Kommunikationssysteme. Die Studiengänge wurden aufgrund der Nachfrage von – potenziellen – Studierenden und Unternehmen ausgewählt. Die Crowdfunding-Plattform ist weiterhin für Spender geöffnet.
Aktuell studieren mehr als 4.400 Studierende an der FH Technikum Wien, Österreichs einziger rein technischer Fachhochschule. Die FH ist ein Netzwerkpartner des FEEI.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL