CAREER NETWORK
Changemaker © Julian Kirchner

Das berufsbegleitende Programm ist auf sieben Modulen aufgebaut, die insgesamt 15 Tage umfassen.

© Julian Kirchner

Das berufsbegleitende Programm ist auf sieben Modulen aufgebaut, die insgesamt 15 Tage umfassen.

Redaktion 17.03.2017

Changemaker

Das „Ashoka Visionary Program” startet am 12. Oktober 2017 – für Entscheidungsträger mit sozialem Anspruch.

WIEN. Ashoka, die weltweit führende Organisation zur Förderung von Social Entrepreneurs, hat ein neues Weiterbildungsprogramm ins Leben gerufen: Das „Ashoka Visionary Program. Empowering a New Generation of Leaders”. Im Mittelpunkt steht die Zusammenarbeit von Entscheidungsträgern aus Wirtschaft, öffentlicher Verwaltung, von Wohlfahrtorganisationen und NGOs mit engagierten Social Entrepreneurs „zur gemeinsamen Entwicklung systemverändernder Ideen und Innovationen”. Im Laufe des Programms erlangen die Teilnehmer die nötigen Kenntnisse, um wirkungsvolle, spartenübergreifende Partnerschaften zu etablieren.

„Gemeinsam finden wir Lösungen für gesellschaftliche und sozialpolitische Probleme, die keiner von uns allein bewältigen kann”, so Georg Schön, Co-Direktor Ashoka Österreich. „Ashoka fungiert dabei als Brückenbauer und kreative Plattform für den Ideen- und Wissensaustausch.” Das Visionary Program solle „den Grundstein für eine einflussreiche Changemaker-Generation der Zukunft” bilden.
Das berufsbegleitende Programm ist auf sieben Modulen aufgebaut, die insgesamt 15 Tage umfassen und in einem Zeitraum von neun Monaten absolviert werden. Experten aus führenden Wissenschaftseinrichtungen, dem Finanz-, Non-Profit- und öffentlichen Sektor sowie angesehene Ashoka-Fellows teilen ihr Wissen und unterstützen bei der Entwicklung eigener Initiativen. (red)

Infos: http://ashoka-cee.org/visionary-program/

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL