CAREER NETWORK
Das Denken spielt die Hauptrolle © Donau Universität Krems/tfcitd/Obscura

Umgesetzt ­wurde das Projekt gemeinsam mit tfcitd (the first cut is the deepest), der Film-Unit der Agentur Obscura aus Wien.

© Donau Universität Krems/tfcitd/Obscura

Umgesetzt ­wurde das Projekt gemeinsam mit tfcitd (the first cut is the deepest), der Film-Unit der Agentur Obscura aus Wien.

Redaktion 10.12.2021

Das Denken spielt die Hauptrolle

Imagefilm der Donau-Universität Krems mit drei Cannes Corporate Media & TV Awards ausgezeichnet.

KREMS / CANNES. 888 Einreichungen aus 42 Ländern waren im diesjährigen Wettbewerb um die Cannes Corporate Media & TV Awards. Mit 73 Auszeichnungen, darunter der Grand Prix und sechs Siege in den insgesamt sieben Production Arts & Crafts-Kategorien war die D-A-CH-Region besonders erfolgreich, und die Donau-Universität Krems zählte zu jenen Teilnehmern, deren Beitrag gleich mit mehreren Preisen ausgezeichnet wurden.

Der Weg zur Erkenntnis …

Der zweiminütige Imagefilm „the next thought”, der zu Beginn des Sommersemesters online gegangen ist, thematisiert den Prozess des Nachdenkens auf einer universellen Ebene. Weder erfährt der Zuschauer, worüber die Protagonistin nachdenkt, noch ob sich die zündende Idee schlussendlich einstellt. Begleitet werden die eindrucksvollen Bilder von philosophischen Fragen, die den Zuschauer selbst zum Nachdenken über das Nachdenken anregen sollen.

… als ausdrucksstarke …

Von der Fachjury wurde das Video in der Kategorie „Imagefilm” mit Gold prämiert, zusätzlich gab es Silber in den beiden Kategorien Technologie, Forschung & Entwicklung sowie Human Resources.

„Es ist uns als Universität ein Anliegen, nicht nur die Ergebnisse von Wissenschaft und Forschung, sondern auch ihre Rolle für die Gesellschaft zu vermitteln. ‚the next thought' ist ein sichtbares Zeichen für die Bedeutung von Wissenschaft und Weiterdenken in einer Zeit, in welcher der Stellenwert von Forschung und Evidenz für die Bewältigung drängender gesellschaftlicher Herausforderungen besonders relevant ist”, so Friedrich Faulhammer, Rektor der Donau-Universität Krems, zu dem Imagefilm, der seit Beginn des Sommersemesters online ist.

… „Bildergeschichte”

„Wissenschaftliche Erkenntnis ist zentral zu einer Zeit, in der vorgefasste Meinungen und Falschinformationen Hochkonjunktur haben. Mit innovativen Kommunikationsformaten wollen wir die Bedeutung von Wissenschaft erfahrbar und einer breiten Öffentlichkeit zugänglich machen”, erklärt Stefan Sagl, Leiter Kommunikation, Marketing und PR der Hochschule.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL