CAREER NETWORK
Die Uhr tickt … © Journalistinnenkongress/APA-Fotoservice/Reither

Seit 1998 Der Journalistinnenkongress findet seit 1998 jährlich statt. Das Hauptziel des Kongresses ist, Frauen in der Kommunikationsbranche zu fördern. Am 6. November ist es wieder so weit.

© Journalistinnenkongress/APA-Fotoservice/Reither

Seit 1998 Der Journalistinnenkongress findet seit 1998 jährlich statt. Das Hauptziel des Kongresses ist, Frauen in der Kommunikationsbranche zu fördern. Am 6. November ist es wieder so weit.

Eva-Louise Kremer 14.06.2019

Die Uhr tickt …

Der Journalistinnenkongress wird heuer zum 21. Mal Journalistinnen für ihre Verdienste auszeichnen.

••• Von Eva-Louise Krémer

WIEN. Beim Journalistinnenkongress werden unter dem Generalthema „Gläserne Decke” seit 1998 in jährlichen Kongressen jene Themen behandelt, die Frauen auf ihrem Weg „nach oben” in der Kommunikationsbranche fördern können.

Ziel: Frauen in Top-Positionen

Der JoKo hat es sich von Anfang an zum Ziel gesetzt, mehr Frauen im Mediengeschäft in Entscheidungs- und Führungspositionen zu bringen, damit diese dann auch die Themen setzen und die Tonalität beeinflussen können. Die jährliche Verleihung der Medienlöwinnen holt weibliche Medienverantwortliche und ihre Verdienste vor den Vorhang. Mit beidem wollen die Organisatoren einen Beitrag zur gerechten Verteilung von Macht und Einfluss im Medienbereich leisten. 2018 ging die Medienlöwin in Silber an Ruth Eisenreich für eine Reportage („Die Männinnen”) in der Süddeutschen Zeitung. Den Medienlöwen erhielt die Redaktion der Wienerin und mit der Medienlöwin in Gold wurde ORF eins-Senderchefin Lisa Totzauer ausgezeichnet.

Von Frauen für Frauen

In der heimischen Medienlandschaft hat der JoKo den Boden aufbereitet, auf dem viele Frauen sicheren Tritt auf ihrem Weg in Führungspositionen gefunden haben.

Am 6. November 2019 ist es wieder so weit: Unter dem Motto „Nix ist fix! JournalistInnen unter Druck” findet der 21. Österreichische Journalistinnenkongress wieder im Haus der Industrie in Wien statt.


Infos & Programm: www.journalistinnenkongress.at

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL