CAREER NETWORK
Ein Programm für „Pioniere” © NASA/AFP

WegbereiterDie zunehmend digitalisierte Welt braucht auch neue Kompetenzen und „mutige, selbstreflektierte, emotional intelligente Führungskräfte”. Ein neues Programm wendet sich an diese „Pioniere”

© NASA/AFP

WegbereiterDie zunehmend digitalisierte Welt braucht auch neue Kompetenzen und „mutige, selbstreflektierte, emotional intelligente Führungskräfte”. Ein neues Programm wendet sich an diese „Pioniere”

Redaktion 19.05.2017

Ein Programm für „Pioniere”

Neues – und unkonventionelles – Programm der WU Executive Academy für Führungskräfte.

WIEN. Der Begriff VUCA (Volatility, Uncertainty, Complexity, Ambiguity) fasst die Herausforderungen zusammen, denen sich Unternehmen in einer zunehmend digitalisierten Welt stellen müssen. Dies erfordert laut WU Executive Academy dementsprechend „agile Organisationen, die von mutigen, selbstreflektierten und emotional intelligenten Führungskräften geleitet werden” – oder, anders ausgedrückt, „von Pionierinnen und Pionieren”.

Ein dafür maßgeschneidertes Programm der WU Executive Academy will jetzt „alte Muster aufbrechen und neue Führungsqualitäten in den Teilnehmern wecken”: „Pioneers of the 21st Century – A New Kind of Leadership” startet im Oktober 2017 und dauert, gegliedert in fünf mehrtägige, geblockte Module, bis Juni 2018.
Unter dem Motto „back to ­basics” konzentriert sich das Programm auf jene Konzepte und Kompetenzen, die Führungskräfte heute zunehmend brauchen.

Leidenschaft und Inspiration

Diskutiert werden Fragestellungen wie: Wie können Strategien in einem turbulenten Umfeld so entwickelt werden, dass sie den Weg vorgeben und gleichzeitig flexibel an sich ändernde Umweltbedingungen angepasst werden; wie können sich Organisation selbst transformieren, ohne auf die Menschen zu vergessen. Dazu werden jene Fähigkeiten gestärkt, „die Leidenschaft zum Ausdruck bringen und damit andere zu neuen Wegen inspirieren”. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema