CAREER NETWORK
Know-how als Exportartikel © ÖBB/Hörhager

Für den Ausbildungsstart im September sucht die RCG 30 neue Lehrlinge.

© ÖBB/Hörhager

Für den Ausbildungsstart im September sucht die RCG 30 neue Lehrlinge.

Redaktion 23.02.2018

Know-how als Exportartikel

BRÜSSEL. Mehr als 1.800 Experten waren bei der Europäischen Berufsbildungswoche vor Ort, um die Zukunftsthemen der Jugendausbildung zu diskutieren und Grundlagen für weitere EU-Projekte über das Jahr 2020 hinaus zu konzipieren.

RCG-Ausbildungsleiter Franz Heißenberger präsentierte dabei das „Vorzeigeprojekt” der RCG, das unter dem Motto „Open Borders – Open Minds” jungen Talenten die Möglichkeit bietet, bis zu zwölf Wochen in einer RCG-Niederlassung in Deutschland, Tschechien, Ungarn, Kroatien oder Italien zu leben und zu lernen. Neben der fachinhaltlichen Ausbildung werden damit Kreativität, Kommunikation, digitales Verständnis sowie die Fähigkeit zu kritischem Denken gefördert. (pj)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL