CAREER NETWORK
MentorMe setzt auf Matching-Algorithmen © MentorMe

Karin Heinzl.

© MentorMe

Karin Heinzl.

Redaktion 22.04.2022

MentorMe setzt auf Matching-Algorithmen

WIEN. 2021 verzeichnete das aktuell größte Mentoring-Programm für Frauen im deutschsprachigen Raum eine Zunahme der Anfragen um 30%. Mit dem Digital Engineering-Experten Nagarro wurde daher ein Infrastruktur-Relaunch der MentorMe-Plattform durchgeführt, der sich modernster Matching-Algorithmen bedient. Damit konnte der manuelle Aufwand für die User um 80% gesenkt und der Matching-Prozess verbessert werden. So erhält jeder Mentee jetzt drei Mentoren-Vorschläge anhand der vom Algorithmus identifizierten Kriterien, und Mentoren können mehrere Personen betreuen.

Nutzen für Betriebe
MentorMe-Geschäftsführerin und Gründerin Karin Heinzl will im nächsten Schritt die Matching-Plattform auch als Platform-as-a-Service für Unternehmenskunden anbieten: „Mentoring ist für viele Unternehmen und Organisationen ein großartiges Tool, um den angestellten Personen die Möglichkeit zu geben, sich untereinander gezielt zu vernetzen und beruflich sowie persönlich zu wachsen.” (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL