CAREER NETWORK
Seminar-Experten © panthermedia.net/shock

Die im Zuge der Studie ebenso abgefragten Weiterbildungsbudgets sind in den vergangenen drei Jahren gleich ­geblieben.

© panthermedia.net/shock

Die im Zuge der Studie ebenso abgefragten Weiterbildungsbudgets sind in den vergangenen drei Jahren gleich ­geblieben.

Redaktion 07.04.2017

Seminar-Experten

Wifi, ARS, Business Circle, BFI und Austrian Standards sind laut Industriemagazin Österreichs beste Seminaranbieter.

WIEN. Im Auftrag des Industriemagazin erstellte das Meinungsforschungsinstitut meinungsraum.at wieder die jährliche Studie zum Image und der Qualität heimischer Seminaranbieter. Der erste Platz in der Kategorie „Gesamtanbieter” ging mit der Note von 2,3 an das Wirtschaftsförderungsinstitut der Wirtschaftskammer (Wifi) vor der Akademie für Recht, Steuern und Wirtschaft (ARS), dem Konferenzveranstalter Business Circle, BFI Österreich und dem Aus­trian Standards Institute. „Dieses gute Abschneiden verdanken wir unserem gelebten Credo, die in der Wirtschaft nachgefragten Kurse möglichst rasch, praxisnah und durch Top-Trainer und -trainerinnen in höchster Qualität umzusetzen” freute sich Wifi ­Österreich-Kurator Markus Raml. „Wie sich in der Umfrage gezeigt hat, zählen für die Kundinnen und Kunden genau jene Kriterien: die Praxisnähe der Weiterbildung, die Qualität der Trainer und gut aufbereitete Unterlagen ”, zitiert Raml die Seminaranbieter-Studie.

Die im Zuge der Studie ebenso abgefragten Weiterbildungsbudgets sind in den vergangenen drei Jahren gleich geblieben.
Im Bereich Führung und Strategie setzte sich der Anbieter Hernstein International durch. Das hochwertigste Fortbildungsangebot im Bereich Produktion und Fertigung bietet, so die Umfrageteilnehmer, die TÜV Austria Akademie an. Die Seminarangebote der ADV Arbeitsgemeinschaft Datenverarbeitung haben die Nase in der Kategorie Informationstechnologie vorn. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL