CAREER NETWORK
Train the Trainer © fotolia.com/Vadim Guzhva, Syda Productions

Nicht nur das Wissen entwickelt sich rasant weiter, sondern auch die Möglichkeiten der Vermittlung.

© fotolia.com/Vadim Guzhva, Syda Productions

Nicht nur das Wissen entwickelt sich rasant weiter, sondern auch die Möglichkeiten der Vermittlung.

britta biron 23.03.2018

Train the Trainer

Wifi-Workshop am 7. Juni widmet sich innovativen Lern- und Lehrmethoden für alle Generationen.

••• Von Britta Biron

WIEN. Sich neue Kenntnisse und Fähigkeiten anzueignen, gewinnt in einer zunehmend dynamischen und von raschen Veränderungen und Weiterentwicklungen geprägten Berufswelt stark an Bedeutung. Und damit auch die Frage, wie man am schnellsten oder am leichtesten lernt bzw. Wissen vermittelt. Die hat sich schon früher nicht allgemeingültig beantworten lassen und heute noch viel weniger.

Individualität & Vielfalt

Einerseits weiß man, dass die Art, zu lernen – neben persönlichen Vorlieben – stark vom Alter und dem sozialen Umfeld beeinflusst wird; andererseits entwickeln sich auch Lehrmethoden und Lehrmittel laufend weiter.

„Insbesondere die Digitalisierung birgt große Potenziale für Lehren und Lernen in einer modernen Arbeitswelt”, betont Wifi Österreich-Kurator Markus Raml. „Denn Diversität, also altersbedingte, aber auch kulturell geprägte und individuell erlebte Unterschiedlichkeit, kann mit innovativen Lernmethoden für beeindruckende Erfolge genutzt werden.”
Beim alljährlichen Weiterbildungstreff für Trainer/innen, Weiterbildungs- und Personalverantwortliche des Wifi Österreich, der am 7. Juni am WKO Campus stattfindet, dreht sich daher alles um die Vielfalt beim Lernen in einer digitalen Welt.

Kreative Bühne

Keynote-Speakerin und Beraterin Steffi Burkhart, selbst ein Digital Native, eröffnet die Veranstaltung mit aufschlussreichen Einblicken in die Art und Weise, wie ihre Generation lernt; der Genetiker Markus Hengstschläger appelliert in seinem Impuls für den Erhalt der Individualität in allen Lernprozessen.

Im Anschluss laden dreizehn interaktive Vorträge und Workshops dazu ein, zukunftsweisendes Generationen-Lernen in vielen Facetten kennenzulernen; unter anderem wirksame Interventionen zur Team-Bildung trotz aller Unterschiede.
Erstmals findet heuer im Rahmen des Kongresses der Wifi Wien-Trainer-Slam statt; in diesem Live-Wettbewerb treten Trainer mit dem Ziel an, ihr Publikum mit einer besonders kreativen, spannenden und nachhaltigen Performance ihrer Trainingsmethoden zu begeistern.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL