DESTINATION
Charity-Heuriger von WineAid brachte 54.000 Euro an Spenden © christian-novak.at

Thomas Schenk und Michaela Ruzicka überreichten der Österreichischen Sporthilfe, der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe und der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer jeweils 18.000 Euro an Spenden; damit werden Projekte benachteiligter Kinder unters

© christian-novak.at

Thomas Schenk und Michaela Ruzicka überreichten der Österreichischen Sporthilfe, der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe und der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer jeweils 18.000 Euro an Spenden; damit werden Projekte benachteiligter Kinder unters

Redaktion 26.06.2018

Charity-Heuriger von WineAid brachte 54.000 Euro an Spenden

Führungen am Weingut Wieninger, Live-Cooking mit Haubenkoch Hans Vranek und der neue Markenauftritt von WineAid – das waren nur einige der vielen Attraktionen am diesjährigen Charity-Fest von WineAid beim Heurigen Wieninger.

WIEN. Hauptprogrammpunkt des WineAid-Events war wie auch schon in den Jahren davor die feierliche Spendenübergabe. Damit finanziert WineAid konkrete Therapien und Maßnahmen für Kinder und Jugendliche der Österreichischen Kinder-Krebs-Hilfe, der Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer und der Österreichischen Sporthilfe.

Rund 450 Gäste nutzten den lauen Sommerabend, um beim Charity-Heurigen von WineAid in Stammersdorf Gutes zu tun: Mit viel Genuss, Geselligkeit und dem ein oder anderen Gläschen Wein wurde fleißig gespendet. Insgesamt 54.000 € an Spendengeldern haben sich im Laufe des Jahres sowie ganz speziell an diesem Abend angesammelt und wurden mit einem Scheck an die Österreichische Kinder-Krebs-Hilfe, die Gesellschaft Österreichischer Kinderdörfer und erstmals auch an die Österreichische Sporthilfe überreicht. WineAid-Gründer Thomas Schenk und Obfrau Michaela Ruzicka freuen sich über die neue Rekordsumme: „Dank vieler Spender haben wir jeweils 18.000 Euro für die drei Organisationen übergeben können. Ein herzliches Danke an alle, die gemeinsam mit uns Kinder und Jugendliche auf ihrem Weg zum Erwachsensein unterstützen.“

Feiern für den karitativen Zweck
Weinfeinschmecker konnten sich in diesem Jahr erstmals über den Anbau, die Ernte und Lagerung der edlen Tropfen bei einer exklusiven Führung am Weingut Wieninger informieren. Den Abend im Heurigen eröffnete Sophie Karmasin, die das langjährige soziale Engagement von Thomas Schenk und seinem Team hervorstrich sowie auf die soziale Verantwortung einging. Dompfarrer Toni Faber segnete die erstklassigen heimischen Weine, die die Gäste zu köstlichen Speisenkreationen von 3-Haubenkoch Hans Vranek genossen. Bei bester Stimmung feierten die vielen Unterstützer, Sponsoren und Partner von WineAid für den guten Zweck – unterstützt durch zahlreiche prominente Gäste.

WineAid im neuen Stil
Sonnig und stilvoll war nicht nur der Charity-Event: In Zusammenarbeit mit der Agentur Rückenwind entwickelte WineAid ein neues Design und Logo. In der Form rund und damit dem Siegel der Qualität treu bleibend, erinnert es an das Gelb der Sonne, an die sonnigen Hänge der Weingärten und die fließende Struktur an einen Schwenk mit dem Weinglas. „Unser neuer Auftritt wirkt erwachsener, eleganter und spiegelt damit auch die Identität und Werte der Marke wider“, so Schenk. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema