DESTINATION
Die klangBilder öffnen wieder vom 16.–18. November ihre Tore! © klangbilder
© klangbilder

Redaktion 07.11.2018

Die klangBilder öffnen wieder vom 16.–18. November ihre Tore!

Tauchen Sie im Arcotel Kaiserwasser ein in ein Feuerwerk aus Tönen, Bildern, interessanten Musik-Präsentationen, anregenden Foto-Vernissagen, kulinarischen Genüssen und exquisiten Weindegustationen! Erleben Sie Bild und Ton mit allen Sinnen!

WIEN. Der Monat November steht für die Vorweihnachtszeit und für bunte Herbstfarben – genau so bunt wie der Genuss-Cocktail, den die klangBilder für Sie heuer zubereiten. An diesen drei Tagen sind Klang und Bilder in ihrer neuesten und besten Form angesagt. Alle HiFi-Trends von Vinyl und Lautsprechern in allen Preisklassen bis zu den neuesten Streamern und Kopfhörern. Da kriegt auch der Handy-Klang große Augen, weil die Hersteller ihren Geräten Bedienungskomfort verordnet haben. Alles wächst zusammen, und wie man heute Musik hören kann, erfährt man in den wohnlich gestalteten
Hotelzimmern.

Heuer nehmen mehr als 70 Aussteller an der Messe teil. Was freut, ist die Mischung aus Hochwertigkeit und Preiswürdigkeit, gewürzt durch ein paar Schmankerl der Extraklasse, die das Herz jedes Klangfreunds höher schlagen lassen. Es gibt sowohl beim Klang wie auch bei den Top-Fernsehgeräten etliche Europa-& Österreich-Premieren zu entdecken, dazu kann man von Raum zu Raum schlendern und viele akustische und Designmäßige Entdeckungen machen. Das Motto lautet: Life swings live! Und dazu begrüßen die klangBilder ihre Besucher mit den wohl größten Lautsprechern, die jemals auf der Messe standen: Diese Stadionreifen Klanggeschütze können auch ganz audiophil
schmachten, und wir veranstalten täglich um 12 und um 15 Uhr Sondersessions, wo aus den 240 Klangchassis Musikbeispiele in die Lobby branden.

Es gibt natürlich rund um die Einzelvorführungen in den Räumen und Salons auch einige Spezialpräsentationen, die man nur auf den klangBildern erleben kann. So kommt heuer der international bekannte Tonmeister Bert van der Wolf auf die klangBilder. Der Vordenker aus Holland, der schon lange Musik mit 9 Kanälen (Surround plus vier Höheninformationen) aufnimmt, bringt seine besten, preisgekrönten Aufnahmen auf die klangBilder mit. Bei Peter Oberleithners Foto-Vernissage über hochauflösende TV-Technik werden nicht nur Sie, sondern auch Ihre Ohren Augen machen. Künstler aus allen Musiksparten und Klang-Gurus, die genau wissen, wie man das Beste aus der Anlage holt, sind an allen drei Tagen zu finden.

DAB+ gehört nun dazu. Wir zeigen aber schon die Zukunft: mit Surround-Möglichkeit und neuer Emergency-Ausstattung. Das DAB+ Studio von RTG im Haus wird wieder Live-Interviews senden und die Atmosphäre von den klangBildern hautnah schildern. Der erste Messeabend am Freitag steht unter einem speziellen Motto: Ab 20 Uhr beginnt der Sound Club mit ausgewählten DJ’s, die den oben beschriebenen Lifeswings-live-Lautsprechern Gas geben. Bei Drinks und Superstimmung ergibt sich hier die beste Möglichkeit, ein unvergessliches Soundexperiment zu erleben, neue Freunde zu finden und mitreden zu können. (red)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL