DOSSIERS
The ÖFV Award goes to … © Österreichischer Franchise-Verband (2)

Jury-Sprecher„Alle Nominierten sind Gewinner”, so Peter G. Allerstorfer, Sprecher der Jury.

© Österreichischer Franchise-Verband (2)

Jury-Sprecher„Alle Nominierten sind Gewinner”, so Peter G. Allerstorfer, Sprecher der Jury.

Redaktion 13.11.2020

The ÖFV Award goes to …

Sie gelten als die Oscars des Franchise und gehen sowohl an Systeme als auch an Partner. Schon eine Nominierung stellt eine wohlverdiente Auszeichnung dar.

WIEN. Die österreichische Franchise-Szene ist überaus vielfältig und erstreckt sich über sämtliche Branchen. Franchise mit seiner Partnerschaft auf Augenhöhe innerhalb der Systeme zeigt einen hohen Innovationsgrad – nicht nur in Krisenzeiten. Dieses Engagement hat sich seit jeher, nicht nur in der derzeitig herausfordernden Situation, bezahlt gemacht. Es ist genau dieses Engagement, das der Österreichische Franchise-Verband jedes Jahr mit dem Franchise- Award würdigen will.

Die jährliche Verleihung der Franchise-Awards findet traditionell im Zuge einer feierlichen Gala statt; an diesem Abend trifft sich die Franchise-Wirtschaft Österreichs und feiert.

Heiß begehrt

Der Franchise-Award spiegelt die hohe Qualität der österreichischen Franchise-Szene wider und bietet den Mitgliedern des Österreichischen Franchise-Verbands die Möglichkeit, das eigene Unternehmen oder einen Franchise-Partner für diese heiß begehrte Auszeichnung vorzuschlagen.

Eine hochkarätige und unabhängige Jury (Vertreter aus Wirtschaft, Medien, Wissenschaft und der Franchise-Szene) bewertet alle Einreichungen, legt in jeder der fünf Kategorien zuerst je drei Nominierte fest und schließlich je einen Gewinner. Im Vordergrund der Bewertung stehen dabei unternehmerische Leistung, Geschäftsentwicklung, Innovationskraft, Beziehungsmanagement und die Qualität im System sowie die Nachhaltigkeit des Unternehmens.

Spitzensysteme und-partner

In diesen Kategorien werden die besten Franchise-Systeme und-Partner mit den ÖFV Franchise-Awards ausgezeichnet:
• Franchise-System des Jahres
• Franchise-Partner des Jahres
• Franchise-System Newcomer des Jahres (nicht länger als 3 Jahre am Österreichischen Markt)
• Franchise-Partner Newcomer des Jahres (nicht länger als 2 Jahre im System)
• Social Award.

Bereits eine Nominierung für einen Franchise-Award zeichnet dabei das Franchise-System und seine Partner aus, steht sie doch für hohe Standards, zeigt den bestehenden und potenziellen Partnern, aber auch den Mitarbeitern die außergewöhnliche Qualität des Systems und stellt eine hohe Auszeichnung dar.

Die Qual der Wahl 2020

„Auch in diesem Jahr war die Auswahl der Gewinner nicht einfach, denn es wurden wieder erfolgreiche, innovative und aufstrebende Franchise-Systeme und -Partner eingereicht. Der ÖFV gratuliert an dieser Stelle allen Gewinnern und Nominierten und ist stolz, so tolle Franchise-Systeme und -Partner als Mitglieder zu haben”, so ÖFV Präsident Andreas Haider.

Peter G. Allerstorfer, Leitung A1 Franchise Shops & Employee Sales und Sprecher der Jury als Gewinner des Vorjahres spricht die Gedanken der Jury laut aus: „Alle Nominierten sind Gewinner!” und macht es spannend: „Laut unserer ÖFV Statistik gibt es in Österreich 480 Franchise-Systeme und 9.400 Franchise-Partner. Die besten 3 je Kategorie stehen nun hier und fiebern der Auflösung entgegen. Auch wenn viel diskutiert wurde, die Entscheidung der Jury war eindeutig und einstimmig – wenn auch sicher nicht einfach.”

And the Oscar goes to …

Bester Franchise-Partner Newcomer 2020 wurde Nina Pongratz mit dem Franchise-System Soluto. In der Kategorie Franchise-Partner 2020 konnte Alexander Buelacher mit Ankerbrot den Sieg für sich entscheiden. Der Preis als Franchise-System Newcomer 2020 wurde an Storebox verliehen, und Viterma erhielt die Trophäe in der Kategorie Franchise-System 2020.

Mit dem Social Award wurde Sonnentor ausgezeichnet.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL