DOSSIERS
Vielfalt auf der Franchise Messe © Cox Orange/Roland Unger

Organisatorin Carina Felzmann, Veranstalterin der Franchise Messe und Geschäftsführerin von Cox Orange Marketing und PR.

© Cox Orange/Roland Unger

Organisatorin Carina Felzmann, Veranstalterin der Franchise Messe und Geschäftsführerin von Cox Orange Marketing und PR.

Redaktion 02.11.2018

Vielfalt auf der Franchise Messe

Veranstalterin Carina Felzmann über Österreichs einziges Get-together der Branche.

WIEN. Die Österreichische Franchise Messe ist die einzige Franchise Messe in ganz Österreich. Sie zeichnet sich durch eine Vielfalt an mitwirkenden jungen und etablierten Marken und ein umfangreiches Vortragsprogramm aus.

Großer Marktplatz

Die Veranstaltung in der MGC Messe Wien-Halle in Gasometernähe ist wie ein großer Marktplatz: Aussteller aus verschiedenen Ländern und Branchen warten auf Menschen, die sich beruflich neu orientieren wollen und dabei auch an eine Selbstständigkeit „mit System” denken, und Franchise-Systeme, die neue Franchise-Partner suchen. Franchising ist neben der klassischen Betriebsgründung und Betriebsübernahme ein weiterer Weg ins Unternehmertum – mit dem Unterschied, selbstständig zu sein, aber im Team zu arbeiten.

Unterschiedliche Angebote

Erfolgreiche Franchise-Partner bringen zwei Talente mit: Zügel selbst in die Hand nehmen können und gleichzeitig Teamplayer zu sein. Und nicht jeder hat eine Idee oder das Know-how für eine klassische Gründung.

Franchising liefert eine aufgebaute Marke, erprobte Strukturen, sehr viel Aus- und Weiterbildung – es wird auch als eine Art Unternehmensschmiede bezeichnet. Nachdem die Franchise-Systeme jedoch sehr unterschiedliche Angebote und Einstiegsmöglichkeiten und alle Investmentlevels bieten, ist die Messe der beste Ort, um sich einen Überblick über die Franchise-Szene zu verschaffen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL