FINANCENET
200 Jahre Erste Bank © Daniel Hinterramskogler

Motto im Jubiläumsjahr: „The Future is Yours” – Feier im blau eingehüllten goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

© Daniel Hinterramskogler

Motto im Jubiläumsjahr: „The Future is Yours” – Feier im blau eingehüllten goldenen Saal des Wiener Musikvereins.

Redaktion 11.10.2019

200 Jahre Erste Bank

Prominenz aus Wirtschaft, Politik und Kultur feierte die Gründung der Sparkassen in Österreich im Rahmen einer Matinee.

WIEN. Die Sparkassen feierten den Schritt in das dritte Jahrhundert ihres Bestehens: Rund 1.500 Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens zelebrierten das 200. Gründungsjubiläum der Erste Bank und des Sparkassengedankens im Wiener Musikverein.

Unter den Festgästen gesichtet: Bundespräsident Alexander Van der Bellen, Bundeskanzlerin Brigitte Bierlein und die serbische Ministerpräsidentin Ana Brnabic sowie hochrangige Repräsentanten aus Politik, Wirtschaft, Kultur und anderen Bereichen des österreichischen und internationalen Gesellschaftslebens.

Grundlage für Wohlstand

Andreas Treichl, Generaldirektor der Erste Group, der mit Jahresende nach 25 Jahren aus dem Vorstand der Bank ausscheiden wird, betonte die Aktualität des Gründungsgedankens, finanzielle Gesundheit und damit die Grundlage für Wohlstand zu ermöglichen. Die Festgäste erlebten nach der Eröffnung im blau eingehüllten goldenen Saal des Musikvereins ein Konzert des musicAeterna orchestra unter der Leitung von Teodor Currentzis mit Hélène Grimaud am Klavier. Der Veranstaltungsort wurde bewusst gewählt: Die Erste oesterreichische Spar-Casse zählte beim Hausbau zu den wichtigsten Geldgebern. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL