FINANCENET
2019-Rückblick und 2020-Vorschau © Uniqa

Andreas Brandstetter.

© Uniqa

Andreas Brandstetter.

Redaktion 17.04.2020

2019-Rückblick und 2020-Vorschau

Prämienwachstum in der Krankenversicherung und den Sparten Schaden/Unfall.

••• Von Helga Krémer

WIEN. Für das vergangene Geschäftsjahr 2019 errechnete der österreichische Versicherungsverband VVO sowohl in der Krankenversicherung wie auch in der Schaden-Unfallversicherung ein Prämienwachstum, in der Lebensversicherung abermals einen Rückgang der Prämienentwicklung. (siehe Grafik). „Insgesamt vermerkt die österreichische Versicherungswirtschaft im vergangenen Jahr ein Wachstum der Prämieneinnahmen um 2,1 Prozent auf 17,7 Milliarden Euro”, so VVO-Generalsekretär Louis Norman-Audenhove.

Über 50 Mio. aufrechte Verträge haben wir Österreicher laut VVO bei heimischen Versicherungen abgeschlossen, 14,9 Mrd. € (2018: 13,9 Mrd. €) an Leistungen aus unseren Verträgen ausbezahlt bekommen – aus Lebensversicherungen, aus einer privaten Krankenversicherung oder als Leistung aus der Sparte Schaden/Unfall.
Für 2020 prognostiziert der VVO bei den gesamten Prämien-einnahmen einen Anstieg um 1,9% auf rund 18 Mrd. €.
Wie schon im Vorjahr wird vom VVO ein Rückgang bei der Lebensversicherung, etwa um 1,6%, erwartet, jedoch sowohl in der Kranken- als auch in der Schaden-/Unfallversicherung von einem Prämienwachstum von jeweils 3,5% auf 2,4 respektive 10,2 Mrd. € ausgegangen.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL