FINANCENET
ATX-Firmen auf LinkedIn © APA/AFP/Manan Vatsyayana

In der Online-Kommunikation liegt LinkedIn bei den ATX-Unternehmen vor Facebook.

© APA/AFP/Manan Vatsyayana

In der Online-Kommunikation liegt LinkedIn bei den ATX-Unternehmen vor Facebook.

Redaktion 15.10.2021

ATX-Firmen auf LinkedIn

Social Media-Marktforscher von BuzzValue haben die LinkedIn-Auftritte der 20 ATX-Unternehmen unter die Lupe genommen.

WIEN. Zum 250. Geburtstag der Wiener Börse haben die Experten des Marktforschungsunternehmens BuzzValue gecheckt, wie es die 20 ATX-Unternehmen mit ihren LinkedIn-Auftritten halten.

Das Business-Netzwerk bietet mit über 1,6 Mio. österreichischen Nutzerinnen und Nutzern ein hohes Reichweitenpotenzial für heimische Unternehmen. Unter den ATX-Unternehmen wurde dieses Potenzial längst erkannt. So erreichen alleine die 20 Unternehmen aus dem heimischen ATX-Index zusammen bereits über 597.780 Follower auf LinkedIn.


OMV vor Raiffeisen & Lenzing

Aktuell nutzt OMV LinkedIn am erfolgreichsten und erzielt mit 40.720 Kommentaren, Likes und Shares in den vergangenen zwölf Monaten die meisten Interaktionen. Auch Raiffeisen Bank International (38.520 Interaktionen) und die Lenzing Group (27.050 Interaktionen) nutzen das Netzwerk äußerst umfangreich. Darüber hinaus zählen auch Andritz sowie die Erste Bank zu den Top 5-ATX-Unternehmen im Linked­In-Ranking von BuzzValue.

18 der 20 ATX-Unternehmen sind auf der Business-Plattform mit eigenen Seiten vertreten und posten aktiv plattformenspezifische Inhalte; Facebook wird hingegen nicht von allen aktiv genutzt. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL