FINANCENET
Auf der Zielgeraden © Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia

Falkensteiner Ab 10.000 Euro Anlagesumme wird man VIP im „Diamond Spirit Club” und bekommt Gratis-Übernachtungen.

© Falkensteiner Hotel & Spa Carinzia

Falkensteiner Ab 10.000 Euro Anlagesumme wird man VIP im „Diamond Spirit Club” und bekommt Gratis-Übernachtungen.

Redaktion 25.01.2019

Auf der Zielgeraden

Falkensteiner mit größtem Tourismus-Crowdinvesting auf Erfolgskurs – Zeichnung bis 30.1. noch möglich.

••• Von Reinhard Krémer

WIEN. Beim aktuell laufenden Crowdinvesting der Premium-Hotelgruppe Falkensteiner mit Sitz in Wien wird auf der Crowd­investing-Plattform Finnest.com gerade ein Rekord gebrochen: Bis dato haben Anleger mehr als 1,5 Mio. € investiert, und die Kampagne läuft noch bis Ende Jänner weiter.

„Zusammen mit den zwei vorhergehenden Tranchen stehen wir nun beim Rekordwert von 6,5 Millionen Euro. Das macht die digitale Finanzierung von Falkensteiner bereits jetzt zum größten Tourismus-Crowdinvesting, das jemals in Zentraleuropa durchgeführt wurde”, so Günther Lindenlaub, CEO von Finnest.com.
Anleger können auswählen, ob sie ihre jährlichen Zinsen lieber in Geld oder in Gutscheinen ausbezahlt haben möchten. Geldzinsen betragen in Zeiten fallender Aktienkurse stattliche vier Prozent p.a. fix, Zins-Voucher für Hotelübernachtungen sind sogar sechs Prozent wert.

Innovative Finanzierung

„Wir verbinden hier modernste Kommunikation mit einer innovativen Finanzierungsart, die unsere Gäste zu erfolgsbeteiligten Botschaftern der Marke Falkensteiner Hotels & Residences macht”, sagt Otmar Michaeler, Miteigentümer und CEO der FMTG – Falkensteiner Michaeler Tourism Group AG, der Konzernmuttergesellschaft von Falkensteiner. Anleger in Österreich und Kroatien haben bis zum 30. Jänner die Möglichkeit, sich an der familiengeführten Gruppe mit 33 Hotels & Residences in sieben europäischen Ländern zu beteiligen. Ab 5.000 € erhalten Investoren zusätzlich ein Upgrade zum Gold Spirit Club-Status.

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL