FINANCENET
Ausfallraten sinken spürbar © PantherMedia/everythingposs
© PantherMedia/everythingposs

Redaktion 02.11.2018

Ausfallraten sinken spürbar

WIEN. Creditreform hat erstmals für Österreich die jährlichen Unternehmensausfälle gemessen. Das Ziel der vorliegenden statistischen Ausfallstudie ist, anhand der Ausfallraten die derzeitige Risikosituation österreichischer Unternehmen zu beleuchten.

Lag die Ausfallrate am Höhepunkt der Wirtschaftskrise im Jahr 2009 bei 1,7%, so fielen 2017 nur mehr 1,23% der heimischen Unternehmen aus. Und: Je jünger ein Unternehmen, desto höher ist die Ausfallwahrscheinlichkeit, desto höher auch das Risiko eines Forderungsausfalls für die Gläubiger. Beträgt bei Unternehmen, die jünger als zwei Jahre sind, die Ausfallrate 3,74%, so sind nur 0,7% der Unternehmen „älter zehn Jahre” von Ausfällen betroffen. (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL