FINANCENET
Bücher für kranke Kinder © Kinderkrebshilfe Wien
© Kinderkrebshilfe Wien

Redaktion 08.06.2018

Bücher für kranke Kinder

WIEN. In Österreich erkranken jährlich rund 250 Kinder und Jugendliche neu an Krebs. Aktuell befinden sich 500 Kinder in Therapien, 3.500 werden nach den Therapiemaßnahmen in Nachsorgeeinrichtungen betreut. Durch die Krankheit eines Kindes wird der Alltag der ganzen Familie von einem Tag auf den anderen auf den Kopf gestellt. Um Betroffenen ein wenig Hoffnung zu schenken, besuchten der Fachgruppenobmann der Wiener Versicherungsmakler, Helmut Mojescick, und seine Stellvertreterin, Brigitte Kreuzer, gemeinsam mit der Autorin Karin Pfolz das St. Anna- Kinderspital und spendeten 150 Exemplare des zweisprachigen Kinderbuchs „Der Blaubeerfuchs” an die Kinder-Krebs-Hilfe Wien. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL