FINANCENET
Bulgarien-Tochter verkauft © Raiffeisen Bank International
© Raiffeisen Bank International

Redaktion 03.12.2021

Bulgarien-Tochter verkauft

WIEN. Die Raiffeisen Bank International AG (RBI) hat eine Vereinbarung über den Verkauf von 100% der Anteile an ihrer bulgarischen Tochtergesellschaft, Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD, an die KBC Bank, eine 100%ige Tochtergesellschaft der belgischen KBC Group NV, getroffen.

Die Transaktion steht unter dem Vorbehalt eines erfolgreichen Closing und regulatorischer Bewilligungen. Der Kaufpreis für die Raiffeisenbank (Bulgaria) EAD beläuft sich auf 1,015 Mrd. €, wird die harte Kernkapitalquote der RBI um ungefähr 90 Basispunkte erhöhen und es der RBI ermöglichen, zusätzliches Kapital in ausgewählten Märkten einzusetzen und dort das Wachstum zu beschleunigen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL