FINANCENET
Das Ende der Geldwäsche © tpa
© tpa

Redaktion 26.01.2018

Das Ende der Geldwäsche

WIEN. Seit Mitte Jänner 2018 ist das Wirtschaftliche Eigentümer Registergesetz (WiEReG) in Kraft – die wirtschaftlichen Eigentümer von Gesellschaften, Stiftungen und Trusts sind demnach in ein neues Register einzutragen. Das Ziel ist, Geldwäsche und Terrorismusfinanzierung noch effektiver zu verhindern.

Am 30. Jänner 2018 findet bei TPA das kostenfreie Seminar „Geldwäsche & Wirtschaftlicher Eigentümer” statt. Die TPA-Finanzstrafrechtsexperten, Katharina Haselsteiner und Florian Petrikovics, bringen Licht ins WiEReG: Wann ist im Geschäftsverkehr Vorsicht geboten, um sich nicht an einer Geldwäsche zu beteiligen? Wer ist vom WiEReG betroffen, und was genau muss bis spätestens 1. Juni 2018 eingetragen werden? (hk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL

Ihr Kommentar zum Thema