FINANCENET
D.A.S. prämiert Dissertation © D.A.S./Prime Consulting

Oliver Peschel (Förderpreisgewinner), Ingo Kaufmann (Vorstand D.A.S.).

© D.A.S./Prime Consulting

Oliver Peschel (Förderpreisgewinner), Ingo Kaufmann (Vorstand D.A.S.).

Redaktion 10.01.2020

D.A.S. prämiert Dissertation

WIEN. Die unabhängige Rechtsschutzversicherung D.A.S. verlieh ihren aktuellen Förderpreis an den Jungakademiker Oliver Peschel. Die Jury entschied sich für seine Arbeit mit dem Titel „Der europäische Verbrauchergerichtsstand – über das Ausrichten einer Tätigkeit auf einen Mitgliedsstaat”, die den europäischen Verbrauchergerichtsstand analysiert und beschreibt.

Die umfassende Aufarbeitung bietet eine wertvolle Unterstützung bei der Beurteilung konkreter Fragestellungen und Praxisfälle. Preisträger Peschel nahm die mit 3.000 € dotierte Auszeichnung von Vorstand Ingo Kaufmann entgegen. Anlässlich des 50 Jahre-Jubiläums im Jahr 2006 hat die D.A.S. Rechtsschutz AG den Förderpreis ins Leben gerufen. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL