FINANCENET
Der Musterschüler © ImWine

Mit „Green Bonds” können erneuerbare Energieprojekte finanziert werden.

© ImWine

Mit „Green Bonds” können erneuerbare Energieprojekte finanziert werden.

Redaktion 15.06.2018

Der Musterschüler

WIEN. Wichtiger Impuls für die Finanzwirtschaft: In der vom Ministerrat beschlossenen Österreichischen Klima- und Energiestrategie wurden Vorschläge zum Thema „Green Finance” der Sustainable Energy Financing Platform Austria (SEFIPA) aufgenommen. Finanzströme sollen in nachhaltige Projekte gelenkt werden. Mittels „Austrian Green Bonds” sollte zusätzliches Kapital vor allem für Energieeffizienzprojekte, erneuerbare Energien und den öffentlichen Verkehr zur Verfügung gestellt werden. „Die Erlöse eines Austrian Green Bonds müssen konsequent für Klimaschutzprojekte eingesetzt und deren Nutzen gemessen und transparent gemacht werden”, sagt Clemens Plöchl, Geschäftsführer von Energy Changes. (rk)

BEWERTEN SIE DIESEN ARTIKEL

TEILEN SIE DIESEN ARTIKEL